-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: DAC mit PWM

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.08.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    10

    DAC mit PWM

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe da ein Problem ...
    ich will bei einem ATmega8, getaktet mit 8MHz mit einem 12Bit Fast-PWM am Timer1 bei einem Prescaler von 0 einen DAC Basteln. Wo kann ich da die Formeln für das RC-Glied finden bzw. kennt jemand eine Seite wo solche Filter Beschrieben sind ??

    Ich habe einen Test am laufen mit einem 10uF und einem 4k7. Allerdings ist die anstiegszeit doch sehr lange und ganz sauber ist das signal auch nicht.

    Danke schonmal im Vorraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    181
    Hallo,

    Tau = R * C
    In Deinem Fall als 4.7ms
    Die Periode von deinem PWM sollte kürze sein als das.
    So über den Daumen 1/3 oder noch weniger, je nachdem was Dir wichtiger ist:
    -Schneller Wechsel
    -Sauberes Signal

    Bernhard

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.08.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    10
    Danke, erstmal.

    Gibt es noch eine möglichkeit einen PWM zu realisieren der möglichst wenig Pins benötigt, der aber aber schnell reagiert? Ich habe es nämlich leider noch nicht geschafft ein sauberes signal zu bekommen mit fall und rise times von ca. 10ms von 0-5V.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    es gibt DAC Bausteine mit I2C-Bus. Die haben ein R2R Netzwerk drin. Die sind rellativ schnell und geben eine sauberer Spannung aus. Maxim baut welceh sind glaub ich über Reichelt erhältlich.

    Gruß Johann

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.08.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    10
    Jo schon, ich würde aber gerne ohne SPI oder I2C Bus auskommen, da serielle 12Bit DAC's doch recht teuer sind. Gibts da keine Möglichkeit mehr?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.12.2004
    Alter
    64
    Beiträge
    277
    Hallo,
    Zitat Zitat von cshansolo
    Jo schon, ich würde aber gerne ohne SPI oder I2C Bus auskommen, da serielle 12Bit DAC's doch recht teuer sind.
    Was möchtest Du denn mit der Spannung ansteuern? Normalerweise reichen 8Bit (256 Schritte) völlig aus. Ausnahmen wären z.B. die Ansteuerung von Referenzspannungseingängen bei Messverstärkern. Mit der PWM Methode erreichst Du auch keine 12 Bit und das Resultat ist in jeder Hinsicht Murks.

    Ein Max 520 (für 4 D/A Ausgänge mit 8 Bit) kostet nicht die Welt, ist einfach anzusteuern, flott (im Rahmen des bei I2C Möglichen) und ausgesprochen einfach zu programmieren.
    Wenn nur ein Ausgang gebraucht wird, tut es auch ein PCF8591, der dann gleich noch 4 A/D Wandler mitgeliefert (knapp 3,-- EUR bei Reichelt).

    Gibts da keine Möglichkeit mehr?
    Nicht wirklich.

    Grüße
    Henrik

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Jo schon, ich würde aber gerne ohne SPI oder I2C Bus auskommen, da serielle 12Bit DAC's doch recht teuer sind. Gibts da keine Möglichkeit mehr?
    Wenn Du Spaß am ausprobieren hast und an ungewöhnlichen Lösungen, hier gibt es einen speziellen seriellen Endlos-Wandler. Er besteht aus Analogschaltern und einem Tiefpass. Bei günsiger Dimensionierung und einem Ausgangstreiber läuft er sogar.
    Manfred

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5837

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.08.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    10
    Ok danke mal,

    Zitat Zitat von hrei
    Hallo,
    Was möchtest Du denn mit der Spannung ansteuern? Normalerweise reichen 8Bit (256 Schritte) völlig aus.
    ich brauche einen 12bit pwm mit min. 16khz, am besten 24khz.
    leider schaffe ich das mit meinem mega8 nicht. gibt es noch ne "einfache" möglichkeit einen solchen pwm zu realisieren, ohne einen pld etc. zu benutzen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •