-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Tastensensor im Selbstbau, jedoch Messfehler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    119

    Tastensensor im Selbstbau, jedoch Messfehler

    Anzeige

    Hallo,

    hab mir mit Hilfe von Widerständen und Tastern einen Spannungsteiler aufgebaut, um messen zu können welcher Taster gedrückt wurde.

    Als Spannungsversorgung hab ich eine selbstgebaute 5V Versorgung mit einem 78T05 ... .
    Diese Spannungsversorgung und das RN Control hängen an der selben 12V Batterie.

    So weit so gut, doch wenn ich versuche mit dem RN Control über Port A zumessen, dann bekomm ich immer 5V, es ist kein Unterschied zu erkennen, messe ich jedoch mit meinem Multimeter, sind die Unterschiede schön zu erkennen. Wo könnte das Problem liegen ?

    MfG

    Alecs

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo alecs!
    Digitales Port A erkent nur zwei Zustände: L und H. Du musst Deine Spannung A/D wandeln und dann die Zahl auswerten.
    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    So weit so gut, doch wenn ich versuche mit dem RN Control über Port A zumessen, dann bekomm ich immer 5V, es ist kein Unterschied zu erkennen, messe ich jedoch mit meinem Multimeter, sind die Unterschiede schön zu erkennen. Wo könnte das Problem liegen ?
    Das ist ohne Schaltbild und Programmcode schwer zu raten.

    Die Taster auf dem RN-Control sind aber auch über ein Widerstandsnetzwerk verbunden und werden über einen AD/Eingang eingelesen. Ein Beispielprogramm ist auch dabei.
    Hast du die Schaltung auf dem RN-Control und den Beispielcode mal mit dem was du gemacht hast verglichen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    119
    Am Programm liegt es meiner Meinung nach nicht, da ich auf die selbe Art 3 Infrarotsensoren prüfe und das funktioniert ohne Probleme... Ich versuch mal eine Skizze an zufertigen und diese dann zu posten...

    Gibt es sonst noch andere Möglichkeiten, was ich verkehrt gemacht haben könnte?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Gibt es sonst noch andere Möglichkeiten, was ich verkehrt gemacht haben könnte?
    Port A6 verwendet und vergessen, den entsprechenden Jumper richtig zu stecken?
    Dann würdest du deine Batteriespannung messen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo recycle!
    Sorry! Ich kenne die RN-Control Schaltung nicht und habe an MC-Port gedacht. Betrachte, bitte, mein Beitrag als gelöscht.
    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    119
    habe es nun endlich geschafft von meiner Schaltung eine Skizze anzufertigen, ich hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem helfen könnt, wie gesagt, mit dem Messgerät kann ich die verschiedenen Spannungen nach dem Spannungsteiler messen, jedoch nicht mit dem RN Control! (Programmierfehler dürfte es eigentlich nicht sein, da ich auf die selbe Art Infrarotsensoren auswerte und dies auch an den verschiedenen PINs vom Port A getestet hab).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blockschalt-widerstandschalter.jpg  

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Es sieht ein bisschen so aus, als wäre die Messleitung mit GND verbunden.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    119
    Es sieht ein bisschen so aus, als wäre die Messleitung mit GND verbunden.
    Manfred
    sorry hatte es falsch gezeichnet und nun hab ich es abgeändert!
    Danke für den Hinweis @ Manf !!!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blockschalt-widerstandschalter_487.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    1. Der Kondensator an der Meßleitung verwirrt mich - ist das vielleicht sogar ein Elko? Je nach Dimensionierung dauert es ziemlich lang, bis sich der neue Spannungswert an der Meßleitung eingestellt hat. Kann man den Kondensator nicht weglassen?
    2. Es wäre sicher sinnvoller, die Spannungsversorgung für die Tasten aus der Referenzspannungsquelle für den ADC (also von den 5V des RN-boards) zu nehmen. Damit fallen Unterschiede von den beiden Spannungsreglern nicht ins Gewicht. Der 78T05 ist ja mit 1MOhm praktisch unbelastet, ist das überhaupt in der Spezifikation oder braucht der eine Mindestbelastung?
    3. Du schreibst, daß du die Spannungsunterschiede mit dem Multimeter messen kannst. Hast du schon probiert den mit dem Mikrokontroller und gleichzeitig angeschlossenem Multimeter zu messen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •