-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Starthilfe STK500 und Bascom

  1. #1

    Starthilfe STK500 und Bascom

    Anzeige

    Hi Leute!
    Wer kann mir helfen. Seit Tagen probier ich rum und nix geht.

    Unter'm AVR-Studio klappt alles wunderbar, der AVR 8515 auf dem STK 500 lässt sich wunderbar beschreiben und funktioniert.

    Ich benutze nun die aktuelleste BASCOM-Version und den STK 500 wieder mit einem 8515, da ich mit Bascom mal spielen will. Das ganze hängt an Com1, was ich alles auch unter Optionen eingestellt habe.
    Wenn ich ein Programm erstelle und es über "Program" an den AVR schicke, arbeitet mir das kleine DOS-Fenster den Prozess erfolgreich ab, aber der AVR bleibt ohne Funktion. Die Quarzfrequenz habe ich im 8515 auch schon mit dem Studio auf Soll gesetzt, die def.dat-Datei is auch am richtigen Ort.

    $regfile = "8515def.dat"
    $crystal = 3690000
    Ddrb = &B0001000
    Portb = &B11111111
    Do
    Loop
    End

    Ich weiß - ein wahnsinns Programm

    Wie sind eure Einstellungen mit der Kombination Bascom - STK500, bzw. was sind die typischen Anfängerfehler dabei?

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Claus Mehrholz
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Bad Honnef
    Beiträge
    20
    Hi Bastler,
    ich hab mal voausgesetzt das Du den PortB mit den LEDs verbunden hast. Wenn ich dann Dein kleines Programm bei gleicher Umgebung lade, passiert auch nix. Hat mich auch nicht weiter gewundert den die LEDs leuchten ja auch nur wenn die entsprechenden PortPins low sind.
    Beste Grüße aus Bad Honnef
    Claus

  3. #3
    Gast
    stimmt alles nicht.
    erst schaltest du portb als ausgang : ddrb=&b11111111
    dann schaltest du den pin ein, den du haben möchtest: portb.1=1
    portb geht über 1kohm zur leuchtdiode und von da aus an masse.
    mfg pst

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Claus Mehrholz
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Bad Honnef
    Beiträge
    20
    kurz zu den Einstellungen:

    unter dem Menue
    Options
    Programmer
    in der Zeile Programmer wird STK 500 ausgewählt
    weeiter unten

    Serial
    Comport eintrag der seriellen Schnittstelle an der der STK 500 steckt
    in der Zeile darunter wird der Pfad angegeben
    unter dem das Programm Stk500.exe auf der Platte zu finden ist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    portb geht über 1kohm zur leuchtdiode und von da aus an masse.
    Nö. Siehe:
    STK500 User Guide
    Figure 3-2. Implementation of LEDs and LED Headers

    Die LEDs werden über Transistoren geschaltet...

    Gruß
    Christopher

  6. #6
    Soweit klar. die Optionen passen soweit, das Programm läd, dabei gehen die LEDs kurz aus. nun leuchten alle Leuchtdioden bis auf LED 1, die is aus.
    wenn ich nun bei Portb. die erste Zahl verändere tut sich nix.
    Hätte doch bei Assembler bleiben sollen... Mal sehen ob eine Neuinstallation hilft - hab inzwischen doch ganz schön herumverändert...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Claus Mehrholz
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Bad Honnef
    Beiträge
    20
    In Deinem Beispiel ist
    in der Zeile mit der Einstellung des Datenrichtungsregisters für Port B
    Ddrb = &B0001000
    nur ein Pin als Ausgang definiert.

    Dann kann auch nur eine von 8 LEDs leuchten.

  8. #8
    Gast
    du musst alle pin auf ausgang: ddrb=&b11111111
    dann erst kannste alle pins schalten mit portb.1=1 oder portb.1=0 oder die anderen 7 pins.
    mfg psf

  9. #9
    Jungs, ihr habt mir Prima geholfen.
    Nachdem ich Bascom total verstellt habe, wurde die Sache auf meinen 2.PC installiert. Naja, gut. Bascom findet das STK nun nicht mehr. Aber wenn ich das Programm in Bascom schreibe und compiliere, und es im Anschluss im AVR-Programm öffne um es mit selbigem zu schreiben, funktionierts.
    Nachdem ich nun schon einige Fläsches Bier hab, bin ich mir sicher, dass die Lösung in den nächsten Tagen einfacher wird. Never the less. Eure tipps haben mich weitergebracht. nun darf ich endlich auch mitspielen...
    Gruß aus Bayern - euer Bastler 23

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Claus Mehrholz
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Bad Honnef
    Beiträge
    20
    ja,, dann viel Spass damit!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •