-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: DA Wandler mit SPI-Interface

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216

    DA Wandler mit SPI-Interface

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Suche einen seriellen DA-Wandler, z.B. mit SPI Interface. Wäre schön, wenn Reichelt so einen im Sortiment hätte. Auflösung sollte maximal 8bit sein.

    Danke, Ruppi

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Serielle 8-Bit DA sind eher selten, hab ich schon gesucht. Was sehr oft und leicht zu finden ist, sind 16-Bit serielle Wandler, meist mit zwei kanälen, weil die braucht man in Massen die die ganzen MP3 Bitstream Player usw.
    Du könntest ja das Lower Byte immer auf Null setzen, dann hast du ja auch die gewünschte Auflösung.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216
    Hi,
    sowas wäre schon super, kennst Du zufällig einen genauen Typ oder auch nur Hersteller? Dann weiß ich, wo ich suchen muss.
    Vielen Dank!

    Ruppi

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Schau mal da, ob sowas hinkommt, ev. ein bisschen stöbern

    http://www.analog.com/en/prod/0,,AD5543,00.html
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Rupi!
    Das Leben ist leider nicht so schön. Ich denke, dass so ein DAC entweder schwer oder teuer zu beschaffen wäre. Vielleicht wäre es was für Dich?. Ein eifachster seriell-paralell Wandler. Beide IC´s hat der Reichelt i n Angebot. Hier die Skizze.
    MfG
    Code:
    
    
           Clock  Data
              V    V
              |    |
              |    |
              |    |
            .-+----+-.          .--------.
            |        +----------+        |
            |        +----------+        |
            |        +----------+        |
            |        +----------+        |
            |  164   +----------+ DAC 08 |-----> U
            |        +----------+        |
            |        +----------+        |
            |        +----------+        |
            '--------'          '--------'

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    DasZeugs kostet Geld, logo.
    Der da kostet konkret bei rs-components 6.30 EUR
    http://www.analog.com/en/prod/0%2C28...5320%2C00.html
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Wie die meisten hat er Stromausgang, je nach gewünschter Polarität der Ausgangspannung braucht man noch 1 bis 2 OpAmps. Der DAC 08 von Reichelt hat zwar Spannungsausgang aber braucht auch ein OpAmp, wenn die Spannung mit dem Eigangswert in positiver Richtung wachsen soll.
    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216
    Oh, das wusste ich nicht. Heist das, dass jeder DAC einen OP braucht? Dachte, man könnte direkt eine analoge Spannung erzeugen!? So langsam denke ich, ich mache das besser mit einem R2R Netzwerk. Ich möchte einen Sinusförmigen Spannungsverlauf erzeugen, dazu habe ich auch gleich noch eine Frage: ich weiß, dass es möglich ist, die einzelnen Bits eines R2R-DA's so auszulegen, dass jede Abstufung auf einer Sinuskurve liegt. Aber wie legt man sowas aus? Habe schön kräftig gegoogelt, aber nie was dazu gefunden. Hoffe, das war verständlich ausgedrückt.
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Ruppi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Greifswald
    Alter
    37
    Beiträge
    102
    Einen 16-Bit-DAC einzusetzen, wenn man nur 8 Bit braucht, ist wirklich Verschwendung. Und das die 8-Bit-Typen selten sind, stimmt auch nicht. Es mag sein, dass Reichelt keine gute Auswahl auf diesem Gebiet hat. Das IC von Analog hat auch ein ziemlich haariges Gehäuse.

    Schau mal bei http://www.maxim-ic.com/ nach, über die parametrische Suche kannst du SPI und 8 Bit kombinieren. Von Maxim gibt es zum Beispiel den MAX533 bei Reichelt, allerdings läuft der nur bei 2,7 - 3,6 V.

    Da bräuchtest du halt einen Spannungsteiler in den Steuerleitungen. Das ist aber kein Problem.

    Wenn es nicht unbedingt SPI sein muss sondern nur generell seriell sein sollte, dann könntest du auch den TLV5628 von TI verwenden.

    Gruß,

    Jan

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    216
    @PICture: die Idee hatte ich auch schon, nimmt mir aber leider sehr viel platz auf der Platine und die möchte ich ungern vergrößern, trotzdem Danke!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •