-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Mein erstes Projekt!!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    11

    Mein erstes Projekt!!

    Hallo ihr da draußen!!!

    Ich bin Neueinsteiger und habe auch schon ein Projekt. *freu*
    Nur leider denk ich, dass ich mich damit ABSOLUT übernommen habe/werde! *nichtfreu*
    Der Roboter soll nämlich fliegen....

    Die Idee:
    Ein leichtes Gerüst, z.B. Styropor, in der Mitte ein großes Loch. Da steck ich dann ein Motor mit Propeller rein und bin glücklich!
    Dann würde sich das Gerüst beim Abheben aber mitdrehen, grmpf, deshalb kommen da noch 4 Halterungen an die Seiten mit Motoren die in entgegengesetzte Richtung drehen, um das Dingens zu stabilisieren. (Nachher noch zum Steuern, aber das ist erstmal egal)
    Soweit so gut, aber ich denke diese genaue Einstellung der Motoren ist irrsinnig schwer.
    Naja guckt euch mal das Bild an. (ist noch nicht vollständig)

    Probleme:
    AHHHHHHHHHHHHHHH
    Ich hab keine Ahnung, wie ich das hinkriegen soll!
    wie gesagt bin ich neueinsteiger und hab noch nie nen Robot gebaut,
    ich kann zwar Proggen, aber nur VB und wie ich mitbekommen habe, kann man das nicht auf so nen C-Controller oder Basic Stamp drauf machen, grmpf!

    Und außerdem, weiß ich nicht welche Motoren ich nehmen soll.

    Für Tipps, Hilfe, Kritik wär ich sehr dankbar.

    MfG Baumrinde

    --> toller name was?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken encap.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi Baumrinde!
    Das ist ja mal ein futuristisscher Roboter!
    Naja!
    Ich wünsch Dir viel Glück beim Bauen!
    Beim technischen kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen!
    Tut mir Leid!

    Naja, doch eine Sache!
    Ich würde Styropor nehmen und dann mit Balsaholz oder dick Farbe verkleiden!
    Sonst bricht und bröselt das ganze zu dolle!

    Gut! Das ist alles, was ich dazu sagen kann!

    Viel Glück noch!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.01.2004
    Alter
    61
    Beiträge
    74
    Hallo Baumrinde,

    nette Idee, leider nicht flugfähig.
    Um die Richtung zu kontrollieren, brauchst du 3 steuerbare Achsen, d.h hoch-runter, rechts-links, vor-zurück.
    Also mindestens 2 Motoren, wovon einer in 4 Richtungen schwenkbar sein müßte (Rotor Hubschrauber).
    Ich würde an deiner Stelle mit etwas weniger anspruchvollerem anfangen ; )
    Geduld......... [-(

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Gehen tut sowas schon, allerdings braucht man einiges an Regelungstechnik usw. um so was zu stabilieren. Eine C-Control oder BasicStamp reicht da vermutlich nicht.
    Außerdem müsste alle Teile sehr leicht sein -> das macht es auch wieder schwieriger. Nicht zuletzt wird das ganze auch nicht billig werden, da man sehr hochwertige und damit meist teuere Bauteile verwenden muss.

    Ich würde erstmal mit was fahrenden anfangen wenn du bis jetzt nur VB programmiert hast und noch nie sowas in der Richtung gebaut hast. Ansonsten wirst du schnell die Lust verlieren will es nicht funktioniert...

    MfG Kjion

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    112
    die grundidee finde ich auf jeden fall sehr gut
    ABER: styropor ist zwar leicht, aber für dein grundgestell muss das auf einen milimeter genau bearbeitet werden, was bei styropor nicht so einfach ist, oder
    ich würde da eher balsalholz empfehlen, was man mit folie bespannen kann !
    das problem,das sich das gestell mit dewm rotor mitdrehen würde hast du ja erkAnnt, da weiß ich aber nicht wie dasa behoben werden soll
    ausserdem muss ja noch irgerndwo zb. die kontroll einheit(c-contro) hin
    und akkus, eventuell ein kreisel zum ausbalancieren?!
    wo willste das alles verstauen??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    27
    Beiträge
    112
    ich hab noch was vergessen, bei ELV ( www.elv.de ) gibt es glaube ich solch ein teil!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    11
    @ jobee: das sit schon steuerbar! wenn sich alle vier Propeller schneller oder langsammer drehen, als es zur stabilisierung notwendig ist, dann dreht es sich.
    Nach vorn und hinten ist schon was schwieriger. ein motor muss sich langsammer drehen, und der entgegengesetzte um den wert schneller, sodass die gesammtsumme gleich bleibt, es aber einen ausschlag in eine längstrichtung gibt. Ich hab mir doch schon ein paar gedanken gemacht

    @ ruwen: Wenn die motoren sich in die entgegengesetzte richtung drehen, wie der Hauptrotor in der mitte sollte es sich doch stabilisieren, oder etwa nicht?

    Aber ich denke ihr habt recht, als einstiegsmodell ist es wirklich zu schwer, hab ich mir aber auch schon gedacht.
    Trozdem hab ich da noch ein paar fragen:

    Wie genau schreib ich mein Programm? In Basic schreib ich was rein? Basic kann ich jetzt mitlerweile, nur was muss ich da coden? und wie krieg ich dass dann auf den c-controll???

    könnt ihr mir vieleicht ein line zu einem tut oder so zum lernen vom programmieren von c-controllern in basic oder so geben?

    könnt ihr mir vieleicht noch sagen, wie man mein "altes" projekt berechnen könnte? wie kann ich die luftrückstoß und die qm³/h von einem propeller berechnen?

    Für Tipps, Hilfe, Kritik wär ich sehr dankbar

    MfG Baumrinde

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2004
    Ort
    Friesenheim - Baden
    Beiträge
    199
    Ich würde an deiner stelle ein bischen anders verfahren

    statt einem Propeller in der Mitte einfach 2 Propeller in die Mitte wobei sich die Motoren in jeweils die andere Richtung drehen (die beiden Propeller sind übereinander) der Drehmoment des einen wird durch den Drehmoment des anderen ausgeglichen - als lüfter würde ich Computer Lüfter nehmen weil sie leicht und billig sind

    Die ganze Konstruktion würd ich auch Mehr Luftkissen mäßig machen machen (siehe Anhang)

    Das bleibt nur noch die steuerung des teils

    dazu würd ich dir folgenden vorschlag machen

    3 bzw 4 Servos gleichmäsig an den ecken verteilt
    jeder von ihnen ist mit einem faden an einem schlauch direkt über den Lüftern verbunden

    will der roboter stehen dann lassen alle 3 Servos los und der schlauch lenkt den luftstrom gerade nach oben
    will der roboter in eine richtung fahren zieht ein (oder 2) servo den schlauch zu sich und der roboter wird vorangetrieben


    als schlauch reicht ja eine dünne Folie


    soweit meine theorie aber das problem ist denke ich das gewicht da du ja auch noch akkus, steuerung usw anbringen musst

    weiter wird es dem roboter unmöglich sein wirklich still an einer stelle bleiben zu können

    auserdem kann der roboter nur schweben aber nicht fliegen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken modell.gif  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2004
    Ort
    Friesenheim - Baden
    Beiträge
    199
    hab gerade folgendes entdeckt
    http://www.braunmod.de/intelli.htm

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.01.2004
    Alter
    61
    Beiträge
    74
    @Baumrinde
    Zum Schweben könntest du vielleicht einen Gasballon verwenden, so brauchst du nur noch um die Richtungssteuerung zu kümmern.
    Hier ein Link:
    http://www.hellfireentertainment.de/...cer/saucer.asp

    Jörg
    Geduld......... [-(

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •