-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: entfernungsmesser von Photokameras

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272

    entfernungsmesser von Photokameras

    Anzeige

    hi.

    hab da ein Pentax ausgeschlachtet.



    Nr. 3 ist der entfernungsmesser. auf dem "modul" befindet sich ein M51085AFP (SMD-44 von Mitsubishi. was ist das , ubrigens ? ... bis jetz konnte darüber nix finden).

    denn in prinzip sollte es ein IR (laser?) etf-messer sein...
    messprinzip vermute ich wie : http://www.epsonrd1.co.uk/glossary/b...ngsmesser.html

    und die frage lautet:
    kann man damit etwas anfangen ?

    und was ist es für ein "processor" drauf ?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    64
    Nun Nr 3 soll ein Triangulationssensor sein ? Hmm soeinen hab ich noch nicht gesehen aber ok...
    Was das ne Filmkamera oder vielleicht eswas mehr detrails? Was hast du denn damit vor?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    das war ne Filmkamera. Pentax Zoom-irgendwas ....

    ich würde gern einfach zuerst den rangefinder zum Lauf bringen.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    64
    Sorry, da mus ich auch passen. Bei normalen Triangulationssensoren hätte ich helfen können, aber da hab ich keine ahnungwie dasschätzchen angesteuert wird

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    weitere bilder ...









    also vermutlich funktioniert es etwa so :


  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Beim Sharp Sensor GPxxxx werden ja PSDs verwendet.
    Die sind so ähnlich wie die HenoAB[fliph:dcd6d32e5d]N[/fliph:dcd6d32e5d]XHa[fliph:dcd6d32e5d]R[/fliph:dcd6d32e5d], nur eben kontinuierlich.
    Dort könnte man dann auch ein analoges Signal messen, das den Abstand angibt.
    Bei den HenoAB[fliph:dcd6d32e5d]N[/fliph:dcd6d32e5d]XHa[fliph:dcd6d32e5d]R[/fliph:dcd6d32e5d] mit den diskreten Photoelementen wird das Signal wohl digital weitergegeben und man wird es nicht so leicht erkennen können.
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    was ist HenoABN XHaR ?

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    was ist HenoAB[fliph:6a81f6d4e9]N[/fliph:6a81f6d4e9]XHa[fliph:6a81f6d4e9]R[/fliph:6a81f6d4e9]?
    Die Bezeichnung der Sensorelemente im Bild.
    (Ich habe nur mal ausprobiert die nächstähnlichen lateinischen Buchstaben dafür zu nehmen).


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    HEPOAB|/|}|{HAR

    ok.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •