-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: CMOS-NAND

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    CMOS-NAND

    Anzeige

    Moin!

    Ich hab hier nen paar SN74HC00N rumliegen (Cmos NAND) und wollte ne rgb-led über die paralelle schnittstelle ansteuern. dafür brauch ich 4 kanäle. (Klingt komisch, ist aber so! ) Ich hab mir hier schonmal nen Device gebastelt, was mir den Status des Ports über 8 LEDS anzeigt (3mm standart, rot). Dahinter hab ich Anschlüsse für externe Geräte gebastelt. Nun darf das was ich da dranhänge natürlich nur SEEEHR wenig Strom ziehen, weil die Leds ja auch schon was ziehen und der Port afaik ned viel abkann. Deswegen dacht ich "Packste die Nands als Transistorersatz dahinter". Wieviel Strom zieht so ein Nand am Eingang und Funktioniert das überhaupt wie ich mir das ausgedacht hab?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Goblin!
    Die alle CMOS digitale IC´s "ziehen" am Eigang gar kein Eingangsstrom, weil sie nur mit einer Spannung gesteuert werden. Ob "das" funktioniert kannst Du selber prüfen oder mir ein Schaltplan posten.
    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    uff... ja ich würd einfach die beiden eingänge eines jeden gatters zusammen an einen ausgang der schnittstelle hängen (die hat ttl-pegel) und den ausgang über nen widerstand an die led... da brauch ich doch jetzt keinen schaltplan posten, oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Natürlich nicht, ich habe gedacht, dass Du über Deine ganze Schaltung fragst. Die LED´s dann an +5V weil die NAND´s invertieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ja, oder halt anders programmieren. is ja dann egal. oder sind die ausgänge gegen +5V belastbarer? (is ja bei manchen µcs auch so)

    alles in allem funzt das dann also. gut!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Nein, es ist egal, die Ausgänge sind symetrisch. Habe bloss wieder gedacht, dass Du sie noch nicht angeschlossen hast. Na ja, ich bin manchmal zu konkret.
    MfG

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    http://focus.ti.com/docs/apps/catalo...ctName=sdya010
    Die Ausgangskennlinien des 74HC00 für high und low sind in Bild 48 aufgetragen. Geht sicher für LEDs, ich wollte nur mal nachsehen wo es steht.
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    funktioniert überigens wunderbar. schreibe gerad an ner software um die led zu steuern. über pwm. *langeweile*

    ach picture, was das anschließen der led angeht: ich musste die gegen masse anschließen, weil in der rgb-led 4 leds sind von denen jeweils 2 ne gemeinsame kathode haben. (oder isses die anode? gibts da ne eselsbrücke??)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    kathode = kurzes bein...

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    16
    Kathode => Kurzes Bein (Fähnchenseite)
    Anode => Anderes Bein

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •