-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Serial Mouse im Progamm aus lesen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517

    Serial Mouse im Progamm aus lesen

    Hallo Leute habe ein progamm zu auslesen ein serialen mouse geschrieben. Das habe ich deshalb gemacht damit ich die Normale
    mouse immer noch habe. Um den pc zu bedienen. Leide funktionier die Mouse anders als ich dachte waber es geht. die Mouse zeig nur die stärke der richtung änderung an. Hätte gedacht sie zählt. aber zu ermitel wie weit der robi gefahren ist sollte das genügen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Soory beim aus werten der richtig stimmt was nicht

    aber vielleicht kann jemand helfen

    Mouse Hardware
    by Tomi Engdahl
    Serial mouse

    Voltage levels:
    Mouse takes standard RS-232C output signals (+-12V) as its input signals.
    Those outputs are in +12V when mouse is operated. Mouse takes some current
    >from each of the RS-232C port output lines it is connected (about 10mA).
    Mouse send data to computer in levels that RS-232C receiver chip in the
    computer can uderstand as RS-232C input levels. Mouse outputs are normally
    something like +-5V, 0..5V or sometimes +-12V. Mouse electronics
    normally use +5V voltage.


    Microsoft serial mouse

    Pins used:
    TD, RTS and DTR are used only as power source for the mouse.
    RD is used to receive data from mouse.

    Serial data parameters: 1200bps, 7 databits, 1 stop-bit

    Data packet format:
    Data packet is 3 byte packet. It is send to the computer every time
    mouse state changes (mouse moves or keys are pressed/released).

    D7 D6 D5 D4 D3 D2 D1 D0

    1. X 1 LB RB Y7 Y6 X7 X6
    2. X 0 X5 X4 X3 X2 X1 X0
    3. X 0 Y5 Y4 Y3 Y2 Y1 Y0

    The byte marked with 1. is send first, then the others. The bit D6
    in the first byte is used for syncronizing the software to mouse
    packets if it goes out of sync.

    LB is the state of the left button (0 means pressed down)
    RB is the state of the right button (0 means pressed down)
    X7-X0 movement in X direction since last packet (signed byte)
    Y7-Y0 movement in Y direction since last packet (signed byte)
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    nun geht es wie gewünscht ma sind mäuse empfindlich zu mindestens die
    dich zum testen hatte ein problem ist drin wenn man bei mir die dritte
    maus tase drückt schieben sich die bits dann kommt das prg nicht mit klar aber mir reicht das so
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •