-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 7 Segementanzeige

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    7 Segementanzeige

    Anzeige

    Ich habe so eine 7 Segement anzeige an eine Atmega8 angeschlossen und möchte jetzt einen Countdownwer programieren. Also :

    0. = 5 sec
    1 = 10 sec
    1. 15 sec

    Dieser Punkt ist so ein Kleiner Punkt bei der anzeige.

    Wen ich das ganz eingestellt habe (schalter1) sollte mann auf den Schalte2 drücken und dann soll er in 5 sec Schritten zurückzählen.

    Frage: Wie kann man so etwas leicht programieren?
    Grüße Furtion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    also was willst du machen???

    du willst doch zwei taster haben:
    1. taster zählt bei jedem drücken 5 sekunden hoch, um den countdown einzustellen, also z.b. bis "7." dann isser bei 75 sekunden?

    2. taster soll dann den countdown starten, d.h. das der bei der voreinstellung "7." 75 sekunden runterzählt, und dabei die anzeige aktualisiert?

    hab ich das so richtig verstanden?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Gast
    ja genau halt nur das es bis 95 sekunden geht (9.).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    jo das iss relativ einfach, wenn du nen bissl algorithmus reinbringst geht das, zum beispiel das du nen punkt machen lässt, wenn die zahl die noch drin steht, nicht durch 2 aber durch 5 teilbar ist oder sowas, dann haste die sache mit dem punkt, und das mit dem timer machste am besten mit dem rn-avr-tool, damit erzeugste dirn quelltext
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •