-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: GFK-Ketten kratzfest machen, aber wie?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    275

    GFK-Ketten kratzfest machen, aber wie?

    Anzeige

    Hi!

    Ich besitze einen Catwiesel.
    Er fährt sehr viel über Fliesen, und gerade Drehungen sorgen für "Abschabungen" an den Ketten.
    Habe Angst, das auf Dauer die Ketten kein "Profil" mehr haben.

    Am schönsten wäre eine Art Gummierung (würde den Roboter auch leiser machen)...
    Leider hab ich noch nichts gefunden was ich in die Ketten setzen könnte...
    Hat jemand etwas in dieser Richtung schon gemacht?

    Eine andere Möglichkeit wäre das regelmäßige lackieren der Ketten...
    So etwas wie ein Gummilack gibt es sicher nicht, oder?

    Was meint ihr?

    mfG
    Batti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2005
    Ort
    Wunstorf (bei Hannover)
    Alter
    35
    Beiträge
    143
    hey batti, schau mal bei Westfalia(Werkzeugkatalog)nach ,da gibts so`n Gummilack(zum beschichten von Werkzeuggriffen),zwar nur in rot,aber das müsste funktionieren.

    Viel Erfolg!
    :P

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    275
    http://www3.westfalia.de/shops/werkz...lack_200ml.htm

    Eigentlich soweit ideal...
    Allerdings stört mich die Farbe, und ich weiß nicht ob der Lack auf den Ketten hält...
    (ich denke das ein Tauchen der Ketten nicht möglich ist...)
    In Sprayform wär sowas nicht schlecht...

    Mal sehen, werde wohl nicht das richtige finden...
    Trotzdem danke @ Promech

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Freiberg
    Alter
    34
    Beiträge
    283
    könnte man die Stellen nicht mit so'nem durchsichtigen (Büro-)Klebeband (Tesa) abkleben? Da wird doch auch die Oberfläche verändert und widerständlich ist das zeug auch.
    Ich weiß leider nicht in welcher Größenordnung sich das ganze bewegt, aber wie wär's mit Gummi-/Silikonfüßen für Leiterplatinen? An den Platinen kleben die zumindest recht gut.
    Grüß
    NRicola
    Gurken schmecken mir nicht, wenn sie Pelz haben!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    41
    Beiträge
    67
    versuch mal doppelseitiges klebeband und lasse auf der einen seite das schutzpapier drauf, das ist recht rutschig.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von batti112
    http://www3.westfalia.de/shops/werkzeug/aus-_und_umbau/chemieartikel/farben/13560-antiru_lack_200ml.htm

    Eigentlich soweit ideal...
    Allerdings stört mich die Farbe, und ich weiß nicht ob der Lack auf den Ketten hält...
    (ich denke das ein Tauchen der Ketten nicht möglich ist...)
    In Sprayform wär sowas nicht schlecht...

    Mal sehen, werde wohl nicht das richtige finden...
    Trotzdem danke @ Promech
    Von Duplicolor hat es mal ein Elastic Rubber Spray gegeben
    Ich habe es in Gelb, es gab aber auch andere Farben.
    Ord.No.: 738586
    EAN:4048500738586

    Leider habe ich bisher nicht mehr (bewusst) danach gesucht
    (meine Dose ist noch gut voll)

    Da ich diese Dose in einem Baubarkt (Hornbach) erworben habe und zwa in einer Ausverkaufsaktion und ich auf http://www.duplicolor.de keinen Hinweis darauf gefunden habe scheint es diesen Artike nicht mehr zu geben.

    Aber vielleicht hat Du glück und findest noch irgendwo einen Restbestand.


    Normalerweise habe Panzer auch sog. Gummipolster, welche für Straßenfahten auf die Kettenglieder montiert wurden.

    Ein Tipp von mir (musst Du nicht ernst nehmen, ist aber eine Idee)

    Fertige für jedes Kettenglied so eine Art Gummischuh an.

    Das ist aber eine Schweinearbeit...

    Da jedes Kettenglied gleich aufgebaut ist, kannst Du eine Form erstellen welche immer wieder benutzt werden kann und damit kannst du dann mit Silicon die benötigte Anzahl fertigen.

    Befestigen könnest Du entweder durch ankleben, oder dadurch dass eine Lippe über die Ränder gezogen wird oder eine Bohrung in jedem Kettenglied, in welches dann ein Widerhaken des Gummischuhes einrasten kann oder eine Konbi aus allen Varianten.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    275
    Gute Idee darWin!

    Etwas mit einer Form hab ich mir auch schon überlegt...
    Werde mir wohl erstmal von Conrad so ein bisschen Selbstklebenden Schaumstoff kaufen.
    Der kostet nicht sehr viel, und vll. geht das ja so.

    Ansonsten werd ich mir mal ne Form bauen, und Gummieinsätze konstruieren...

    Zur not werd ich mal die Klebebandvariante nutzen...

    Danke euch allen!
    mfg
    Batti

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von batti112
    Gute Idee darWin!

    Etwas mit einer Form hab ich mir auch schon überlegt...
    Werde mir wohl erstmal von Conrad so ein bisschen Selbstklebenden Schaumstoff kaufen.
    Der kostet nicht sehr viel, und vll. geht das ja so.

    Ansonsten werd ich mir mal ne Form bauen, und Gummieinsätze konstruieren...

    Zur not werd ich mal die Klebebandvariante nutzen...

    Danke euch allen!
    mfg
    Batti
    Tipp Nimm reichlich Trennmittel und Silikonöl um die Form und das Siliokon später auch von eninander trennen zu können.

    Gibts beim C in der Modellbauabteilung,
    Das Trennmittel beim Epoxidharz (gelöstes (flüssiges) Paraffin = Wachs) und
    das Silikonöl = Stoßdämpferöl (100% Silikon höherer Viskosität) bei den Modellautos

    EDIT
    Da fällt mir gerade noch was ein:
    Beim C gibt es auch flüssiges Silikon (Bei den Leiterplatten), das ist fas wie Honig füssig und kann auch mit nem Pinsel aufgetragen werden.
    Ergibt, wenn es ausgehärtet ist (wenn man da von 'hart' reden darf) einen schönen Glibberfilm (nicht gerade robust aber isoliert) muss dann halt öfters aufgetragen werden.

    FLÜSSIG-SILIKON TSE399
    Artikel-Nr.: 532282 - 62

    ENDE EDIT
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    275
    Das Flüssig Silikon wäre schon interessant...
    Allerdings sind da laut Datenblatt nur 83ml drin... Denke das wird zu teuer,
    bräuchte dann ja mehrere Tuben... obwohl das Zeug wirklich ideal wäre...

    Ich werds mal mit normalem Silikon probieren...
    Die Formen sind nicht so filigran, hoffe dass eine so niedrige Viskosität nicht von nöten ist...

    Trotzdem danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    38
    Beiträge
    324
    also die Paketklebebandidee finde ich eigentlich am besten. Dieses Klebeband ist wirklich widerstandfähig und würde sich meiner Meinung nach sehr gut eignen. Billiger kann man es nicht haben. Wenn du dir jetzt so ein relativ weiches Material drunter schmierst, dann wirst du es ständig erneuern müssen.

    Wenn dir das zu rutschig ist, dann kannst du vielleicht diese 2mm dicke Isolierschaumstofffolie für Laminatböden benutzen. Läßt sich bestimmt leicht aufkleben und ist sehr günstig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •