-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Drehzahl bei DC Motor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    41

    Drehzahl bei DC Motor

    Anzeige

    Hallo wehrte Robotikgemeinde.

    Wir versuchen die Drehzahl eines DC Motors (LRK 195.03 bürstenloser Außenläufer) mit Hilfe eines Oszi zu messen. Wir dachten dabei das Signal vom Regler zum Motor abzugreifen, und anhand der Peaks Rückschlüsse auf die Drehzahl zu ziehen. Jedoch wissen wir nicht genau wie die Anzahl der Pole Einfluß nimmt. Unser Motor hat offensichtlich weniger Pole (Spulen - 12 an der Zahl) innen als außen (Dauermagneten - 14 Stück).

    Könnt ihr uns da weiter helfen?

    Gruß,
    Stephan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    364
    wieso nicht an der achse abgreifen? Ist doch einfacher

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    41
    Naja, das problem liegt daran, dass auf der Achse ein Propeller sitzt. Ausserdem haben wir kaum andere Möglichkeiten auf Sensoren oder Messinstrumente zurückzugreifen. Voltmeter und Amperemeter haben wir natürlich.

    Aber trotzdem Danke für den Hinweis.

    Gruß,
    Stephan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo dudenz!
    Ich bin kein Motorspezialist, aber möchte ich versuchen. Ich sehe die Sache ganz einfach (weiß nicht , ob richtig). Aus der kurzen Beschreibung des Motors stelle ich mich das so:
    Auf dem innerem Stator befinden sich Spulen die von, and dem Rotor sich befindenden Dauermagneten, umgekreist werdwn. Habe ich es richtig verstanden?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    n bischen rumgedacht:
    die außenmagnete sind immer +u.- gibt 7paare, diese paare müssen pro umdrehung 1 mal passiert werden (spannung an einer phase muss umgedreht werden) wenn du jetzt die f des sinus an einer phase durch 7 teilst sollte das eigentlich stimmen...
    (hab keine ahnung, aber probier das mit der leerlaufdrehzahl aus, wenn fehlts eh groß)

    http://www.mfly.de/animation_b.gif
    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!
    Ich weiß nicht genau, was das für Motor ist. Wenn ich annehme, dass es Schrittmotor ist, dann müßte die Drehzahl n=3x(12/14)xf sein (wo f die Frequenz in einem Strang (Phase) ist).
    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Es ist ein Brushless, siehe ersten Beitrag.

    user529 hat Recht, der Außenläufer rotiert um den Faktor 7 langsamer als das Ansteuersignal. Siehe dazu: http://www.aerodesign.de/peter/2001/...ml#Anker108538

    Gruß Waste

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    @waste
    Danke fur die die links! Wie die Brushless Motoren funktionieren, wußte ich nicht genau. Deswegen hat mich das interresiert. Jetzt kann ich bischen dazu lernen.
    MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    41
    Hallo,

    vielen Dank für die Hilfe!
    Das hilft uns in jedem Fall weiter. Wir haben selbst fast ewig im Netz nach Informationen gesucht, doch kaum etwas hiflreiches gefunden. Nun sind auch wir schlauer.

    Gruß,
    Stephan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •