-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: switch und case

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    270

    switch und case

    Anzeige

    Hallo,
    wie kann ich folgenden Code schreiben, ohne die Fehlermeldung

    servo.c:140: error: duplicate case value
    servo.c:138: error: previously used here
    servo.c:146: error: duplicate case value
    servo.c:144: error: previously used here
    servo.c:152: error: duplicate case value
    servo.c:150: error: previously used here
    servo.c:154: error: duplicate case value
    servo.c:148: error: previously used here

    zu erhalten?

    Code:
     
      if(i<=50)
      {
      switch(i)
       {
        case 1 | 2| 3| 4 | 5 :       sektor[0] += get_adc(0);
    	
    	case 6 | 7| 8| 9 | 10 :      sektor[1] += get_adc(0);
    
    	case 11 | 12| 13 | 14 | 15 : sektor[2] += get_adc(0);
    
    	case 16 | 17| 18 | 19 | 20 : sektor[3] += get_adc(0);
    
    	case 21 | 22| 23 | 24 | 25 : sektor[4] += get_adc(0);
    	
    	case 26 | 27| 28 | 29 | 30 : sektor[5] += get_adc(0);
    
    	case 31 | 32| 33 | 34 | 35 : sektor[6] += get_adc(0);
    
    	case 36 | 37| 38 | 39 | 40 : sektor[7] += get_adc(0);
    
    	case 41 | 42| 43 | 44 | 45 : sektor[8] += get_adc(0);
    
    	case 46 | 47| 48 | 49 | 50 : sektor[9] += get_adc(0);
       
       }
      for(j=0;j<10;j++)
       {
        sektor[j] = sektor[j] / 5;
       }
      waitms(100); 
      servo_goto(i++);
      itoa(sektor[j], p_test2, 10); 
      send_string(p_test2);
      }
    Gruß
    Martin

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Hallo,
    ich glaube der Compiler mag nach den case-Anweisungen jeweils nur einen Wert. Man könnte i durch 5 teilen

    switch((i-1)/5)
    {
    case 0: sektor[0] += get_adc(0);
    case 1: sektor[1] += get_adc(0);
    ...


    In Deinem Beispiel ginge es sogar ohne switch/case:
    if(i<=50 && i >0)
    {
    sektor[(i-1)/5] += get_adc(0);
    }

    Das ist jetzt trocken so hingeschrieben, müsste aber (zumindest fast) richtig sein.

    nk7

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    16
    Folgendes ist nicht ANSI-C kompatibel:

    Code:
    case 1 | 2| 3| 4 | 5 :
    Was du machen könntest wäre folgendes, wobei bei linearen Werten eine andere Lösung vorzuziehen wäre.

    Lösung mit switch:
    Code:
    case 1:
    case 2:
    case 3:
    case 4:
    case 5:
    sektor[0] += get_adc(0);
    break; //Achtung Break nur, wenn hier aus der switch- Anweisung gesprungen werden soll.
    Ach ja, meinst du mit | das bitweise Oder oder das logische oder(||) ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Obwohl mir der Vorschlag von @nk7 besser gefällt, habe ich mal in den Kernighan+Ritchie geschaut. Das sollte so aussehen:
    switch(i)
    {
    case 1 :
    case 2 :
    case 3 :
    case 4 :
    case 5 : sektor[0] += get_adc(0); break;
    case 6 :
    case 7 :
    case 8 :
    case 9 :
    case 10 : sektor[1] += get_adc(0); break;

    usw
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zitat Zitat von Cathrel
    Folgendes ist nicht ANSI-C kompatibel:

    Code:
    case 1 | 2| 3| 4 | 5 :
    Hehe, lustigerweise ist das sogar ANSI-C, aber nicht das, was der OP im Sinn hatte. 1 | 2| 3| 4 | 5 ist eine Konstante, die zur Compilezeit ausgewertet werden kann, wie es nach einem case sein muss. Hier in dem Fall kommt 7 raus. Das 'duplucate case value' im original-Beitrag kommt nicht durch die Veroderung von Konstanten, sondern weil die Oder-Werte zur gleichen Konstante auswerten, und im Endeffekt so was dasteht:

    case 31: ....
    case 31: ....

    was den Fehler gibt.
    Teuflich, wenn alle Ausdrücke andere Werte gehabt hätte, da hätte sich Spurius ewig gewundert, warum sein Programm nicht geht...

    Ob man über (i-1)/5 geht oder ein case ist Geschmackssache und ob man die Priorität bei Codegröße oder Geschwindigkeit (da ist case besser) legt.
    Disclaimer: none. Sue me.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    270
    Hallo,
    ich versuche das jetzt so zu lösen:
    Code:
    for(;;)
     {
      
      char test[] = "Wert in Sektor\n\r";
      char *p_test = test;
      char test2[] = "hallo!\n\r";
      char *p_test2 = test2;
      
      for(i=1;i<51;i++)
      {
       if((i>0) & (i<=5))
        {
    	 sektor[1] += get_adc(0);
    	}
       if((i>5) & (i<=10))
        {
    	 sektor[2] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>10) & (i<=15))
        {
    	 sektor[3] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>15) & (i<=20))
        {
    	 sektor[4] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>20) & (i<=25))
        {
    	 sektor[5] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>25) & (i<=30))
        {
    	 sektor[6] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>30) & (i<=35))
        {
    	 sektor[7] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>35) & (i<=40))
        {
    	 sektor[8] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>40) & (i<=45))
        {
    	 sektor[9] += get_adc(0);
    
    	}
       if((i>45) & (i<=50))
        {
    	 sektor[10] += get_adc(0);
    
    	}
     
       waitms(200); 
       servo_goto(i++);
      }
      for(j=1;j<=10;j++)
       {
        sektor_2[j] = sektor[j] / 5;
    	*p_test2 = 0;
    	itoa(sektor_2[j], p_test2, 10); 
        send_string(p_test2);
        send_string(p_test);
        
    	waitms(1000);   
       }
       waitms(3000);
       i=0;
       j=0; 
       sektor[j] = 0;
       sektor_2[j] = 0;
       }  
    }
    Leider habe ich das Gefühl, dass da noch irgendwo der Wurm drin ist.
    Eigentlich sollte der ADC-Wert jeweils in den zugehörigen Sektor geschrieben werden, und nachher sollten die 10 Sektoren alle durch 5 geteilt werden, so dass ich jeweils einen Mittelwert herausbekomme.
    Ich bekomme jedoch Werte >1024, sodass das nicht stimmen kann. Der letzte Wert beträgt immer 200, da ist also auch was faul.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vllt. ist der Fehler ja auch nur ein kleiner Fehler, der ich als C-Anfänger nicht finde.
    Gruß
    Martin

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    270
    Immer noch nicht gelöst...

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Denk an den Unterschied "&" und "&&" . Da liegen schlaflose Nächte dazwischen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    270
    Hallo,
    habs geändert, geht aber tortzdem nicht richtig. Die Werte sind teilweise immer noch größer als 1024 und der letzte ist wieder 200.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Die Werte von sektoe[] solltest du zurücksetzen, bevor du was draufaddierst, nicht danach.
    Hast du dran gedacht, daß die Indizes bei sektor[N] von 0..N-1 laufen, und nicht von 1..N?
    Disclaimer: none. Sue me.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •