-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bit's abfragen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    32

    Bit's abfragen

    Anzeige

    Hallo ihr Profis
    ich hab mal wieder eine dumme Frage:
    Ich möchte einfach mit einem AT902313 eine Folge von bit (ca 50) abfragen und sie an einen Max senden um es dann am Rechner auszuwerten.
    Mein Problem liegt darin dass ich es nicht hinbekomme die Bit's einzulesen(einzeln) und sie wieder weiterzusenden an den Max. Ich habe es versucht mit inputbin aber das hat nicht hingehauen.
    Wie lautet eigentlich der Befehl zum einlesen und der zum weitergeben ?

    Ich gebe ja zu, das die Frage nicht sehr intelligent ist. Aber mangels Literatur weis ich mir keinen Rat denn die Hilfe von Bascom ist nicht so besonders.
    Vielleicht kann mir jemand helfen. BESTEN DANK VORAB

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2005
    Alter
    61
    Beiträge
    77
    Meinst über die RS 232 senden? Da du ja MAX schreibst

    Für die Schnittstelle ist der Befehl INPUT und PRINT.

    Da kannst du aber nur BYTEs senden keine BITs.(glaube ich) Dann muß du dir die BITs in einem BYTE zusammen fassen und dann senden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2004
    Ort
    Fulda
    Alter
    30
    Beiträge
    183
    von wo willst du die bits denn einlesen? sollen die vom rechner kommen oder per tastendruck o.ä. ?
    mit dem befehl inputbin liest man nur die zeichen aus der seriellen schnittstelle, nicht aber von den "normalen" eingängen des µC.
    MfG Jonas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Ich denke auch, das gemäß RS232 es nicht einfach so möglich ist einzelne Bits zu senden.
    Und ich bin ziemlich fest der Meinung, das ein AVR (mit Bascom) nur entweder 7 oder 8 Bits sendet. (Je nach Einstellung im Programm)

    Also entweder Bits zum Byte zusammenfassen und am PC 'zerlegen' oder pro Bit ein Byte senden.
    Da würde es sich ja anbieten das Byte "0" und "1" zu senden.

    Oder etwas mehr Infos geben, falls beide Varianten ausfallen. Aber ich glaube nicht, das es viel mehr möglichkeiten gibt. RS232 ist halt eine festgelegte Norm.

  5. #5
    Gast
    Also die bit's sollen von einer automatischen Schießscheibe(Schützenverein) empfangen werden und dann an den Rechner gesendet werden. Dies bietet der Hersteller schon so an. Leider nur mit einem speziellen teuren Gerät. Die Daten kommen als bits aus der Schießscheibe raus.

    Nun muss ich sie irgentwie lesen bzw. umwandeln um sie per RS232 dem Rechner zu übergeben.

    Der AT90S2313 soll diese Aufgabe übernehmen. Hat vielleicht jemand ein ähnliches Beispiel oder eine Idee ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Naja, dazu müsste man wissen, wie das Protokoll aufgebaut ist.
    Dann geht das.
    Hast du nähere Infos, was denn da genau rauskommt ?


    Gruß
    Christopher

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    50 Bits für 50 Schuß?
    Das würde ja nur beudeuten das Gerät sagt ob die Scheibe getroffen ist oder nicht.

    Und dann fehlt ja noch die Software am PC. Wenn ich das Gerät bauen würde, gäbe es die nur dazu.

    Aber ich denke mal, da hast du dich schon informaiert und weisst, was aus der Scheibe kommt.

    Eine Möglichkeit wäre ja das Gerät zu bestellen und nach 14 Tage unbeschädigt zurück geben. In der Zeit kann man schauen was es ausgibt. Aber wahrscheinlich auch nur ganze Bytes.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    96
    Hat der Hersteller auch eine Internetseite?

    Als erstes würde ich versuchen das Signal grafisch darzustellen. Dazu mußt Du aber herausfinden, wie das Signal übertragen wird. Ändert sich die Spannung und welche Pegel werden verwendet?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •