-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Servoschanier

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    16

    Servoschanier

    Anzeige

    Hi
    Ich will einen Roboterarm bauen. Dieser soll mithilfe von Servos gesteuert werden. Ich habe neulich gehört das es spezielle Vorrichtungen gibt die man an die Unterseite des Servomotors befestigt das sich dann wie ein Gelenk verhält. Sprich man hat eine zweite verbindungsstelle. Dadurch braucht man von einem Armsegment zum anderen nur einen Servo hat aber aus stabilitätsgründen zwei gelenke.
    Kennt sich damit jemand aus oder weiß wo es so etwas gibt.
    Hier ein Link zum besseren Verständnis

    http://www.lynxmotion.com/images/html/build15c.htm (runterscrollen bis Step 6)

    danke gieg

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    90
    Diese "Servo Hinges" kannst Du imho nur bei Lynxmotion bestellen - sind allerdings sauteuer !
    Billiger gehts mit einem Nachbau - ich brauchte die auch und hab mir selber welche gebastelt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=122782#122782

    Gruß, da Fox

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    16
    Hey vielen dank!

    dein roboter sieht echt gut aus. War mir bis jetzt immer unsicher ob ich Plexiglas wirklich verwenden kann.
    Hätt dann noch ne Frage, genauer gesagt zwei:

    - Wie dick sind deine Plexiglasplatten?
    - Wo hast du die Platten bestellt bzw. gekauft?

    merci im vorraus
    gruß gieg

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von gieg
    - Wie dick sind deine Plexiglasplatten?
    Bei den Schenkeln habe ich mich aus Stabilitätsgründen für 3mm Acrylglas entschieden.
    Den Rest aus 2mm wegen des Gewichtes.
    Die Beine bestehen aus 3 Schichten davon.
    - Wo hast du die Platten bestellt bzw. gekauft?
    Das hab ich im Internet bestellt bei http://www.acryl-onlineshop.de und es war ansich sehr billig,
    nur leider 20€ Mindestbestellwert und 9€Verpackung und Versand (schicken mehr so an größere Kunden).
    Man kann sich die Platten zuschneiden lassen.
    Für mich hat sichs dennoch gelohnt, habe gleich noch Acryl für andere Zwecke mitbestellt.
    Das Acryl ist ansich recht stabil...nur muss ich halt wegen des Gewichts aufpassen und hab daher relativ dünne Platten genommen.
    Für die 1.5kg meines Roboters sollte es allerdings stabil genug sein.

    Gruß, da Fox

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    HH
    Alter
    32
    Beiträge
    215
    krasse Idee mit den U-Profilen ausm Baumarkt!!!!
    Habe schon lange nach so einer einfachen Lösung gesucht!

    mfg
    Martin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •