-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: NE555 triggern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    28

    NE555 triggern

    Anzeige

    Wie schaffe ich es einen NE555 mittels logischem Pegel zu triggern.
    Soll heißen wie mache ich aus einem Pegelwechsel einen Triggerimpuls

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo wurzn!
    Das Impuls wird mit fallender Flanke Ausgelöst.
    MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    28
    Stimmt, aber am Trigger darf der Pegel nicht ständig anliegen sondern muss nach gewisser Zeit auf 1 zurück da sonst NE555 nicht funktioniert.

    Oder irre ich mich?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Stimmt. Ich habe gemeint das danach noch eine steigende Flanke kommt, oder?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    28
    Ja schon, aber ich habe keine Ahnung zu welchem Zeitpunkt, jedenfalls kann es viel länger dauern als die Zeiteinstellung des Monoflop.

    Steht jedenfalls im Datenblatt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken neu_bitmap_119.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Je länger, um so besser. Das ist doch ganz egal. Der Monoflop wird erst bei der nächsten fallenden Flanke getriegert, oder?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    28
    JA???
    Aber im Datenblatt steht das der Trigger innerhalb der ablaufenden Zeit auf 1 gesetzt werden sollte

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Stimmt. Das Triggerimpuls muß dann kürzer, als das vom Monoflop generierter sein. Dann brauchst Du eine einfache Schaltung. Die skizze ich gleich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ausgangswerte R1=R2=10k, C=1nF. Die Werte sind nicht kritisch. Wenn es nicht geht C wechseln und wieder probieren, oder wenn genau geht, ausrechnen. Die Schaltung ist im Code.
    Code:
                                           VCC
                                            +
                                            |
                                           .-.
                                           | |
                                   C       | |R1
                                           '-'
                                   ||       |
                Auslöser >---------||----------------------> NE555
                                   ||       |
                                           .-.
                                           | |
                                           | |R2
                                           '-'
                                            |
                                           ===
                                           GND

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    28
    Wenn du mir jetzt noch kurz beschreiben könntest wie die Schaltung funktioniert währe ich vollends zufrieden

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •