-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Asuro - IR komische Zeichen bzw. kein Empfang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    5

    Asuro - IR komische Zeichen bzw. kein Empfang

    Anzeige

    Hi Roboterfreunde,

    erstmal ein Dankeschön für die hilfreichen Threads hier im Forum, haben mir bei einigen Problemen beim Zusammenbau sehr geholfen.

    Ich habe jedoch noch ein Problem mit dem IR- Empfänger/ Sender des Asuro.
    Der RS232- Transceiver funktoniert wunderbar wenn ich ihn anschließe und ein paar Tasten drücke kommen diese auch wieder richtig zurück.
    Wenn ich nun aber den Selbsttest des Asuro laufen lasse wird nichts im Hyperterminal angezeigt, drehe ich den Transceiver "falschrum" d.h. das die Diode usw. vom Asuro wegzeigen, erscheinen seltsame Zeichen die keinen Sinn ergeben.
    Wenn ich den Sender in Richtung Asuro halte kommen garkeine Zeichen züruck (auch nicht die, die ich auf der Tastatur drücke).

    Die zu überprüfenden Teile sind meines erachtens richtig eingebaut bis auf R17, in der Anleitung steht bei der Bestückungsliste man soll einen "gelb, violett, braun, gold" widerstand nehmen und in der Fehlerbehebung man solle einen "braun, schwarz, braun, gold" nehmen, welcher aber nicht vorhanden ist. Was ist nun richtig?

    Vielen Dank für die Hilfe
    Shues

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    In meiner Bestückungsliste und im Schaltplan habe ich beim R17 einen 470 Ohm (ge,vi,br,gold).
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Hast du mal versucht, wie in der Anleitung beschrieben, an dem Trimmer zu drehen?

    die IR-Dioden müssen beim Senden auf jeden Fall aufeinander zeigen, mit einem Abstand von ca. 20-50 cm.

    Die Trimmer-Einstellung für den Selbsttest muss nicht unbedingt mit der Einstellung übereinstimmen, die du für den Kontakt mit dem Asuro brauchst. Meistens musst du je nach Lichtverhältnis den Trimmer umstellen, bis es geht.

    Falls du Hallogenlampen hast, schalte diese ab und nimm ein anderes Licht. Im Allgemeinen lässt sich der Asuro bei wenig Licht besser programmieren als bei viel Licht.
    Unwissenheit ist ein Segen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Marburg
    Alter
    42
    Beiträge
    84
    Hi,
    Ich hab nun auch ein Problem mit meinem IR Transceiver. Nach dem Zusammenbau hatte er funktioniert. Wenn ich a drückte kam auch ein a zurück. Das ist nun nicht mehr so. Wenn ich nun ein a drücke bekomme ich Yen Zeichen und andere komische Zeichen. Alles trimmen nützt nichts, ich hab auch alles nochmals nachgelötet jedoch das Problem bleibt bestehen. Nach dem Aufbau lag der IR auch nur in einem Kästchen aus Holz also kann eigentlich nichts damit passiert sein. Die Bestückung hab ich inzwischen ca. 5 mal nachgeprüft und die stimmt.
    Leider kann ich auch nichts durchmessen, da ich keinen Multimeter habe.
    Hätte villeicht sonst noch jemand eine Idee???
    Vielen Dank im Vorraus
    Dom
    No5

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Marburg
    Alter
    42
    Beiträge
    84
    Hi
    Sorry ich nochmal,
    während ich meine Frage eben stellte hatt der IR auf einmal noch angefangen alleine solche komische Zeichen zu senden ist das normal oder ist er villeicht wirklich kaputt??
    Gruß Dom
    No5

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also wenn er aleine welche "sendet" dann ist wirklich was kaputt. Aber ich vermute mal, dass du empfängst meinst, oder?

    Also dass du sie auf dem Bildschirm im Hyperterminal siehst, oder? Dann solltest du mal überprüfen, ob nicht irgendeine Störquelle da ist, wie zum Beispiel Halogenlampen oder andere IR-Fernbedienungen etc.
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2005
    Ort
    Marburg
    Alter
    42
    Beiträge
    84
    @Andun
    Ja das meinte ich "Empfängt" Sorry.
    Also danke erst mal wie es scheint war es die IRDA schnittstelle meines anderen Laptops. Ich hab sie Abgeschaltet und empfangen wird nun nur noch nach dem drücken einer Taste. Aber auch weiteres trimmen gibt mir nicht die zeichen die gesendet wurde aus. Also immer noch nicht was man gedrückt hatte.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.10.2004
    Ort
    Rheinstetten
    Alter
    34
    Beiträge
    357
    Ok, versuch mal wirklich alle Lampen auszuschalten und benutz den Transceiver (auch zum Überspielen von Programmen auf den Asuro) im Schatten (bei mir funktioniert es unter dem Tisch immer ganz gut).

    Ok, jetzt lege den Transceiver mal irgendwo ab, auf ein paar Bücher o.ä. und lass ihn so herunterhängen, dass die IR-Dioden nach unten zeigen (eventuell Kabel beschweren auf dem Stapel). Dann legst du beispielsweise ein weißes Blatt Papier neben den Stapel (unter den Transceiver) mit ca. 10 - 30 cm Abstand. Das müsste gehen. Jetzt trimme so lange, bis das Zeichen kommt, das auch kommen sollte.

    Überprüfe auch, dass wirklich alle Störquellen ausgeschalten bzw. ausser Reichweite sind (TV, Fernbedienungen, Handy, Laptop, Halogenlampen).
    Unwissenheit ist ein Segen

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    5
    So, peinlicherweise war meine Diode falsch eingelötet Wer hat das nur wieder gemacht

    Der Asuro sendet nun Zeichen, jedoch empfangen kann er sie immernoch nicht, wenn ich auf der Tastatur einen Buchstaben drück (bei dem Test mit den TTTT's) dann passiert garnichts. Ich glaube der IR- Empfänger ist einfach kaputt. Morgen besorg ich mir mal beim Conrad einen neuen und teste ob der geht.

    Danke
    Shues

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Naja, hast du denn jetzt nach der Reparatur schon am Poti gedreht?
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •