-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: analoges oder digitales Signal???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.03.2005
    Ort
    Spanien
    Alter
    33
    Beiträge
    398

    analoges oder digitales Signal???

    Anzeige

    Was bedeutet eigentlich analoges oder digitales Signal?
    Wann habe ich welches wenn ich etwas messe?
    Die frage hört sich dumm an, warscheinlich ist sie ganz einfach und logisch. Kann mir mal jemand einen Denkanstoss geben?
    cu
    tornado

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Freiberg
    Alter
    34
    Beiträge
    283
    Ein analoges Signal ist keine feste Größe. bei Sensoren "kommen" oftmals analoge Signale "raus". Die Spannung ist das analoge Signal und kann von 0...5V (z.B.) variieren.
    Digitale Signale sind quasi Binärcode. z.B. 4bit-Digitalsignal: 4 Kabel, bei jedem zählt nur der Zustand I oder O, dazwischen gibt's nix.
    Grüß
    NRicola
    Gurken schmecken mir nicht, wenn sie Pelz haben!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo tornado!
    Der wichtigste Unterschied ist:
    Analoge Signale haben zwischen biliebigen zwei Pegeln noch viele Pegel. Digitale Signale haben nur bestimmte Pegel und nichts dazwischen.
    Beim messen ist es am deutlichsten zu erlären. Stell Dir vor, dass Du zwei Voltmeter hast mit dennen Du eine Spannug von 0 bis 99V messen kannst. Die beiden Messgeräte sind auf einen Potenziometer angeschlossen. Du drehst den Potenziometer, so dass die Spannung sich vergrössert. Der digitaler Voltmeter wid nur 0,1,2 u.s.w. bis 99V zeigen. Bei dem analogem wird sich der Zeiger stufenlos bewegen und Du werdest immer sagen können (durch Interpolation) wie groß die Spannung ist, nicht nur dann, wenn der Zeiger auf einem Strich steht. Z.B. wenn der Zeiger in der Mitte zwischen 64 und 65 steht, kannst Du sagen, dass die Spannung 64,5V ist. Bei dem Digitalem wird von 64 bis 65 auf dem Display so lange der Wert 64 stehen, bis der nächste Pegel 65 erreicht wird. Wenn die Spannung sich schneller ändern wird, werdest Du auf dem digitalem Voltmeter nur blinkende Ziffern sehen und würdest überhaupt nich sagen können, wie groß die Spannung momentan ist. Bei dem analogen Voltmeter wird der Zeiger zwar wibrieren, Du würdest aber sagen können, wie groß die Spannung ungefähr ist.
    MfG

  4. #4
    Gast
    danke für eure antworte.
    jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •