-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AD-Wandler abfragen?!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34

    AD-Wandler abfragen?!

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe vor den AD-Wandler TLC549 an meinen Atmel Mega3515 anzuschließen. Der AD-Wandler gibt bir ja den Wehrt 0-255 (8bit) aus.

    Kann ich einfach diesen Wehrt an einem Pin abfragen?
    Also etwa so: "if pina.0 < 128 gosub Ausweichen" <-- (nur nen Beispiel )

    Bitte um Antwort!

    Gruß Dennis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo dennis1986!
    Leider nicht. Um 8-bit abzufragen, brauchst Du 8 pins. Am einfachsten wäre den Wandler an einen Port so anschliessen: D0 des Wandlers an P0 des Ports, D1 an P1 u.s.w. So kannst Du den Wert mit einem Befehl einlesen.
    MfG

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    Mh... aber mein AD-Wandler hat aber nur einen datenausgang....

    Ausserdem habe ich noch eine Frage zu Vref+ und Vref-! Da ich daten von 0V-5V Wandeln will, lege ich doch bei (Vref+) 5V und bei (Vref-) 0V an, oder?

    Hier einmal ein Link zu einem Datenblatt....

    http://www.reichelt.de/inhalt.html?S...ETAUTO=;OPEN=1

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo dennis1986!
    Enschuldigung, ich war zu schnell. Habe jetzt das Datenblatt kurz studiert und weiß alles richtig. Melde mich morgen wieder.
    MfG

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    So ich habe auch noch mal ein wehnig gesucht, und das hier zusammen geschrieben..... ich hoffe du kannst mir vieleicht sagen ob das so funktioniert, ich habe das jetzt leider nicht kommentiert....


    Dat Alias Pinb.0
    Clk Alias Portb.1
    Cs Alias Portb.2

    Dim I As Byte
    Dim Adbit As Byte
    Dim Ad As Word


    Set Cs
    Do
    Adbit = 0 : Ad = 0
    Reset Clk
    Reset Cs
    Waitus 2
    For I = 1 to 8
    Set Clk
    Shift Ad, Left
    Ad = Ad + Dat
    Reset Clk
    Next
    Shift Ad, Left
    Set Cs
    Set Clk
    Cls

    "Hier meine Abfrage...."


    Loop

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo dennis1986!
    Ja, mit den Vref+ und Vref- ist es richtig. Ich kenne kein einziges Befehl von den AVR MC`s, da kann ich Dir beim Programmschreiben leider nicht helfen. Dein Listing ist für mich so BASIC änlich, und scheint die Abfrage schon beinhalten. Zur Zeit beschäftige ich mich mit den PIC MC´s. Das ist aber kein Problem. Im Grunde genommen es geht um ein paar Tips, die nicht vom Prozessor Typ abhängig sind. Um den AD Wandler abzufragen brauchst Du nur DATA OUT bit vom Portpin in bit in eine Speicherstelle kopieren (dafür gibt es kein Befehl). Auserdem mußt Du noch die CS und I/OCLOCK laut operating sequence generieren. Schau mal in das Forum für AVR, vielleicht findest Du da was brauchbares. Ich schaue hier spätestens morgen wieder und wenn Du nichts hast, machen wir die Sache fertig. Das wird dann aber länger dauern.
    MfG

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    34
    ok, danke. ich werde mir den ad-wandler heute bestellen, das heißt, das dauert eh noch ein paar tage... wenn ich dann hilfe brauche, werde ich mich hier mal wieder melden.
    Gruß Dennis

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •