-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: IR, SIRCS, RS232

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    79

    IR, SIRCS, RS232

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Nabend!

    Hat jemand Erfahrung was den Empfang(PIC) und die Weiterleitung(rs232) von Daten einer IR-Fernbedienung angeht? Insbesondere geht es mir um das SIRCS Protokoll.

    Gruß
    lk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo,

    nimm einen PICAXE-08M, da werden SIRC (Empfang: device-id1 (TV) und Senden: device-id1-31) sowie RS232 in der Firmware unterstützt.

    Viele Grüße
    Jörg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    79
    Moin!

    Danke für den Tip.
    Ich möchte den Empfänger jedoch mit eine PIC realisieren.
    Ich kenne leider die Signale nicht die meine Sony-Fernbedienung liefert.
    Habe auch kein ossi um mir diese zu verdeutlichen.

    Besteht die Möglichkeit während eines Programmablaufs, ein paar Bytes in den EPROM des 16F84A zu schreiben, sodass ich sie mit nem Brenner auslesen könnte?
    Auf diese Weise wäre es möglich die Signale aufzunehmen und dann zu analysieren.

    mfg
    lk

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo,

    sicher kann man Daten in das interne EEPROM des PIC schreiben, 64Byte sind aber nicht allzuviel.
    Jedoch ist das SIRC im Web recht gut dokumentiert, so dass man das eigentlich nicht unbedingt machen müsste.

    Das SIRC benutzt ein mit 38KHz moduliertes Infrarot-Signal. Nach einem Startbit (2.4ms) folgen 12 Datenbits (7 data bits and 5 device ID bits). Eine logische 1 wird durch einen 1.2 ms Impuls repräsentiert, eine logische 0 durch einen 0.6ms Impuls. Zwischen jedem Bit kommt eine 0.6ms lange Pause.

    Viele Grüße
    Jörg

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    79
    Hej Jörg, danke für die Erläuterung.
    Das Probliem liegt jedoch darin, dass Sony nicht nur 12, sondern auch 15 und 20 bit Kommandos benutzt. Es kann sogar vorkommen,
    dass eine einzige Fernbedienung alle drei Arten versenden kann.
    Ich weiss allerdings nicht wie das mit meiner RC aussieht.
    Würde deshalb gerne die Signale aufnehmen um sie dann jeder Taste zuordnen zu koennen.
    Die Seite kenne ich Robert(thx), leider funktioniert sircsall nur unter DOS und dies besitze ich nicht
    Werde heut hoffentlich ein paar serielle Eproms bekommen, da kann ich grössere Datenmengen abspeichern. Vielleicht gelingt es mir die Codes meiner Fernbedienung zu entschlüsseln.

    noch eine Frage nebenbei:
    Ich habe so einen USB to RS232 Konverter, denkt Ihr das Ding ist adäquat für einen IR-Reciever der ne serielle Schnittstelle besitzt?


    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo,

    ja die erweiterten Codes sind noch relativ neu, wusste nicht, dass die hier relevant sind.

    Ich habe so einen USB to RS232 Konverter, denkt Ihr das Ding ist adäquat für einen IR-Reciever der ne serielle Schnittstelle besitzt?
    sollte eigentlich gehen, da die Datenleitungen von den meisten USB-Serial Konvertern auch richtig gehandelt werden.

    Allerdings ist solch ein serieller IR-Receiver zumeist ein IRDA-Typ, die Teile sind dann inkompatibel zu den Fernsteuercodes, egal ob SIRC oder RC5 oder sonstwas.

    Viele Grüße
    Jörg

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2005
    Beiträge
    6

    pic und IR

    hey - da ich derzeit über einem ähnlichen problem brüte, würde mich interessieren, ob du inzwischen bereits eine lösung gefunden hast.

    die nächste frage meinerseits ist, was willst du überhaupt damit steuern?
    wenn du immer noch hilfe brauchst, das exakte protokoll zu finden, ich hab erst heute ein programm gefunden, welches IR befehle am PC ausliest und anzeigt (funktioniert nur leider bei mir nicht, vielleicht harperts ja an xp, wer weiss)

    hab den link für das prog jetzt grad nicht bei der hand - sollte interesse bestehen, poste ich ihn gerne nach.
    [EDIT]
    so link doch noch gefunden: http://www.skilltronics.de/versuch/e...nik_pc/ir.html
    der horizont mancher menschen ist ein kreis mit dem radius null - und das nennen sie dann ihren standpunkt

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    79
    Hey ohmmega!

    Ich habe bereits mein "Projekt" realisiert. Es funktioniert alles wunderbar.
    Wollte zuerst das Signal aus meiner Fernbedienung mittels eines digitalen Ossis analysieren, es ist jedoch nicht so weit gekommen, da ich einen 16F88 mit implementierter USART genommen hab und es damit sofort hingehauen hat. Es ist also offensichtlich, dass meine Senderoutine felerhaft war und ich das Signal richtig interpretiert habe.
    Ich benutze den receiver um meinen Laptop steuern zu können. (winXP)

    An was brütest Du denn genau? Welches Ziel verfolgst Du?
    Wenn ich helfen könnte würd ich mich freuen.

    Danke für den Link!

    Gruß
    lk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •