-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Randombefehl in Basic

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547

    Randombefehl in Basic

    Anzeige

    Hi Leute,
    gibt es in Basic oder Bascom einen Befehl der zufällige Zahlen und Ziffernfolgen ausgibt.
    Kann man dann auch eventuell bestimmen wieviele stellen diese zufälligen abfolgen haben?

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Bei Basic heißt das RND(limit) und bei Bascom ergibt es 16 Bit
    limit kannst du in diesem Rahmen angeben (>0, logo)
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hab mich für Basic entschieden. Aber könntest du das nochmal genauer beschreiben?

    Danke

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Zitat Zitat von BasCom-Help
    Example
    Dim I As Integer
    Do
    I = Rnd(100) 'eine gestreute Zahlenfolge vom 0-99
    Print I
    Waitms 100
    Loop
    End
    Vorsicht: Nach jedem "Reset" kommt die gleiche Folge. Da kann man sich aber helfen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ja das klappt schonmal.
    Kann man jetzt unter die Zahle noch zufällige Buchstaben mischen?

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Das ist immer eine Zahl, du kannst aber (z.B) das dann auf druckbare Zeichen umlegen:
    Dim I As Integer
    Dim Z As byte
    Do
    I = Rnd(96) 'eine gestreute Zahlenfolge vom 0-95
    Z = I + 32
    Print chr(Z)
    Waitms 100
    Loop
    End
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ja so wollt ich das.
    Achso: Kann man auch die einzelnen Ziffern der Zufallszahlen "auslesen"?
    Praktisch so:
    Wenn die erste Ziffer 1 ist dann mach folgendes..

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ach ich vergaß:
    hab jetzt ein Programm das di Zahlen 0-999 HOchzählt. Das mit dem auslesen ist darauf bezogen.

  9. #9
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ganz hab ich es jetzt nicht, aber das Ergebnis von RND(x) ist eine ganz normale 16-Bit Zahl. Die kannst du vergleichen, multiplizieren und verwursten, wie du willst.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ja aber die Zahl besteht ja aus 1er oder mehreren Ziffern.Es geht darum das er die einzelnen Ziffern erkennt

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •