-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kennt jemand das MagnetBoot bzw. den MagnetFisch?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    7

    Kennt jemand das MagnetBoot bzw. den MagnetFisch?

    Anzeige

    Hallo Leute,

    hat Irgendjemand von euch ein MagnetBoot oder einen MagnetFisch (siehe: www.kleine-modelle.de)?
    Mich würde interessieren, wie gut sich das Miniboot (bzw. der Fisch) steuern lässt, da ich mir so ein Ding evtl. zu Weihnachten leisten will.

    MFG,

    Tom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Sind die elektrisch betrieben? wenn ja ist das schon ne hoch leistung. Ich habe mal solche Roboterfische gesehen die waren aber so graß wie ein tennis ball.
    Grüße Furtion

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hier mal ein Bild :
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic00035.jpg  

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    7
    Ahoi Furtion,

    die Modelle werden magnetisch ferngesteuert (über externe Elektromagneten). Auf der Website www.kleine-modelle.de gibt es unter Funktionsweise ein kleines Flash über das Steuerungsprinzip der Modelle.
    Auf dem Video machen die Modelle einen vernünftigen Fahreindruck.
    Ich denke ich werde mir das Spielzeug leisten.
    Das Mini U-Boot bzw. Miniboot im Maßstab 1:7000 sieht schon interessant aus.

    Bis demnächst,

    Tom

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Ich habs jetzt auch kapiert aber der ganze Spaß kostet doch 450€ oder?
    Ist das nicht ein wenig zuviel?
    Grüße Furtion

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    7
    Hallo Leute,

    ich hab mir endlich so ein Modell gekauft.
    Am Donnerstag bestellt (Nachnahme) und am Samstag geliefert!
    Die Modelle sind klein, aber detailgenau und gut handhabbar.
    Das Buchstabenpuzzle macht richtig viel Spaß. Ist gar nicht so einfach.
    Mit dem Fisch sind einige Tricks möglich, die mit dem U-Boot unmöglich sind (z.B.schnelle Vorwärtsbewegung durch "schwänzeln").
    Die Effekte in dem kleinen Maßstab sind sehr interessant zu beobachten. So werden die Modelle z.B. zum Rand gezogen, wenn man zu nahe am Rand entlangfährt.
    Der einzige Nachteil ist, dass die Modelle im Randbereich schwer zu steuern sind - ansonsten ist das Ganze ein sehr interessantes und vielseitiges Spielzeug.
    Das Ding hat sogar einen Automatikmodus. Wenn der aktiviert wird, dann fährt das Modell alleine herum.

    Viele Grüße

    Tom


    PS: Ich habe "nur" 389.-€ bezahlt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    ist das nicht ein bisschen viel? ich hab vorher 45€ anstatt 450€ gelesen und das kam mir als schüler schon viel vor. aber das teil muss ja ganz schön was können für den preis. hab gedacht das fährt nur gerade aus und wieder zurück oder so ähnlich.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    7
    Hallo fabix ,

    jaja das is ne Menge Geld. Aber Du kannst auch viel mit dem Teil machen. Das Modell lässt sich wie ein normales Modellboot steuern - nur ist das Boot winzig klein. Die Steuerung ist übrigens proportional - also nicht immer nur vollgas.
    Ich bin damit schon in einem Schnapsglas herumgefahren. Es sind noch ein paar Spielerein eingebaut (z.B. "Mixermodus" und andere) die recht interessant sind. Mir persönlich gefällt das Buchstabenpuzzle am besten. Die Effekte durch die Oberflächenspannung sind sehr interessant (teilweise wirken die Objekte "magnetisch"). Ich finde, dass dies ein interessantes Spielzeug mit lerncharakter ist. Mir gefällt auch das ausgefallene Design sowie die Verarbeitung (kein billiges Plastik sondern solides Holz!)
    Ein paar Leute die ich damit habe spielen lassen finden es ebenfalls sehr interessant. Ein Elektroingenieur war auch dabei und recht verwundert, dass sich das Modell so gut steuern lässt.

    Viele Grüße

    Tom

    PS: Wenn Du einen schnellen Zugang hast (oder viieeelllll Zeit) dann solltest Du Dir das Video über die kleinen Modelle anschauen ( www.kleine-modelle.de )

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    hört sich echt gut an würd ich mir dann vlt doch kaufen nur leider hab ich nicht grad so 400€ übrig. *g* das video werd ich mir mal angucke wann ich zeit habe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •