-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LEDs bei RN-Control funktionieren nicht alle

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    5

    LEDs bei RN-Control funktionieren nicht alle

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi!

    Hab mir neulich ein RN_Control Board gekauft und selber zusammen gelötet. Als ISP hab ich den STK200/STK300 kompatblen von robotikhardware, fertig zusammengebaut.

    Nun meine probleme:
    1. funktioniert der Dongle nur an einem PC und net an meinem Laptop
    -> verschiedene Fehlermeldungen, wie "Could not identify chip with ID:000000", oder "STK200/STK300 not found..."

    2. an dem anderen PC wollte ich das testprogramm vom robotikshop aufspielen, soweit klappt das auch, aber das Lauflicht, funktioniert nur bei den LEDs 1,2 und 7,8 ?? Es kann doch nicht sein, dass ein nur gewisse Ausgänge kaputt sind, oder? Die LEDs sind nicht verpolt angelötet, darauf hab ich schon geachtet

    MfG und danke für die Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    sieht aus, wenn ein paar Fusebits nicht ganz richtig gesetzt sind,
    in diesem Fall das für JTAG, denn die verwenden auch diese Pins,
    guck mal ins Datasheet und Suche nach JTAGEN und OCDEN.

    Das der Dongle nicht an Laptops geht wurde schon desöfteren hier berichtet, liegt wohl an der Spannung die so ein Laptop am LPT verwendet, die nicht ganz dem Standard von 5V entsprechen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    5

    2. problem beseitigt

    sodelle...hab nun doch das 2. Problem gelöst! JTAG Fuse war falsch gesetzt

    1. Problem besteht aber leider immernoch...

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    5

    hm..

    hm...okay...aber gibts vllt ne Art Verstärkerschaltung, oder externe Stromquelle, die man anschließen kann, damit er auf die 5 Volt kommt?u.U. mit dem 7805er chip?

    MfG

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Hmm, der Dongel wird ja vom Controllerboard mit Spannung versorgt. Daran kanns nicht also eigentlich nicht liegen.
    Wenn dann müsste es der Pegel der Datenleitungen sein, aber eigentlich sollte der stimmen.
    Prüfe mal ob nicht ein anderes Programm den Port benötigt und irgendwie dazwischenfunkt. Generell sollte man möglichst alle Programme beenden wenn es Übertragungsprobleme gibt. Ich habe auch schon öfters feststellen können das manche Programme offenbar das Timing von Bascom stören können (z.B. Digitalsozilloskop am USB oder sehr aktive Programme).

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    5

    leider...

    Habs versucht, hab alles geschlossen, was net zu Windows gehört, und sämtliche hardware ausgesteckt (Digitaloszi hab ich leider net *g*), hat sich aber nix geändert...

    Welche Bios-Einstellung ist denn sinnvoll? Ich hab da ECp, EPP, Bi-direktional, und normal drin...

    MfG und danke für die Hilfe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •