-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Simulator wird langsam wenn beim ATtiny2313 PB0=1 ist

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178

    Simulator wird langsam wenn beim ATtiny2313 PB0=1 ist

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe gestern mal den Simulator von Bascom versucht. Dabei trat folgendes Problem auf:
    Wenn ich Port PB0 auf 1 setze, wird der Simulator gaaanz langsaaam. Das Programm ist ein einfaches Lauflicht, das Timer-0-interruptgesteuert weitergeschaltet wird. Wenn ich PB0 immer auf null setze funktioniert alles normal. Sobald PB0=1 ist wird der Simulator langsam(etwa Faktor 200). Wenn PB0 wieder 0 ist läuft er normal weiter.

    felack

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    setzt mal dein programm rein..............
    besser ist es zu simulierst mit dem avr-studio, kann ich dir wärmstens ans herz legen um den fehler auch zu finden (gleichzeitig lernst du avrstudio kennen). der simulator von Bascom ist eine muppetschau, aber keine ernsthafte kontrolle für ein programm.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    178
    Hallo pebisoft,
    ich habe den Simulator vom AVR-Studio ausprobiert, der läuft ja ganz gut, aber wie kriegt man den dazu, dass er die Änderungen an der Ports anzeigt, während das Programm läuft, so wie "refresh variables" beim BASCOM-Simulator. Beim schrittweisen Simulieren zeigt er die Änderungen an.

    felack

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •