-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: hexabot mit nitinol statt mit servos ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704

    hexabot mit nitinol statt mit servos ?

    Anzeige

    Glaubt ihr, mit nitinol kann man nen Hexabot (oder octobot) ohne Servos bauen ?
    Ich hab schon vor längerer Zeit den Artikel im forum gelesen, und seither frag ich mich , ob sowas möglich ist... Ich hätt vor, ne c-control zu verwenden, und dünnens Plexiglas für dei Füße bzw. die Grundplatte.
    das Ganze sollte so leicht und klein wie möglich gestaltet werden (doppelte Länge und Breite der c-control1, M-Unit2 ? )
    also nochmal meine Frage: haltet ihr sowas für möglich, und wenn ja, woher kann man das Nitinol am besten bekommen (gibts das auch in Modellbaugeschäften, oder nur auf den, im Artikel genannten Internetseiten ?
    Das Ganze sollte ungefähr so aussehen wie der hexabotr von roboterteile.de, mit dem Unterschied des controlers und dass er ewben keine teuren servos, sondern nitinol verwendet, und viel kleiner und leichter ist.
    mfg und danke schon mal für die antworten
    Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    ZH-Winterthur
    Beiträge
    99
    Ich habe das zweite Buch der beide links gelesen und meiner meinung nach ist dies eine sehr empfindlichê, schwache und nicht sehr mobiele Technik. Auch wenn der Roboter nicht sehr mobil ist, so ist es doch eine sehr interesannte Technik. Wenn du aber nur willst das sich der Robi anständig bewegt würde ich dir davon abraten.

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...874031-8602442
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...874031-8602442

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm, es ist nur eine überlegung, die ich bisher angestellt hab : so klein und billig gibts nirgends n servo... und es könnte echt SEHR klein werden, wenn ich z.b. n AVR verwenden würde. dei Frage ist auch, WIE klein kann ich das Ganze bauen ? wäre doch lustig , nen Roboter in der größe einer großen spinne zu haben, der sich auch genauso vorwärtsbewegt. Nur eben mit einer anderen Anzahl an Beinen.
    UNd sein stromverbrauch könnte vielleicht sogar durch n paar Knopfzellen gedeckt werden.

    aufladung über ne kleine Spule in nem elektromagnetischen Wechselfeld vielleicht, und schon hätt man n richtig schönen Roboter... fehlen nur noch Sensoren ... Vielleicht die Teile die als Lichtschranke in ner Maus (so eine mit Kugel )eingesetzt werden ?

    Das ist im Moment mein Gedankengang... Jetzt dürfte auch klarer sein, weshalb ich unbedingt Nitinol verwenden will... Wo wir schon bei Beinen aus Zahnstochergroßen Mesingröhrchen angelangt wären... und vielleicht ner kleinen C-control mini ?
    mal sehen
    Mfg
    Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    64
    also ich würd sagen dass da ne c control viel zu groß is... evtl könnteste ja gewicht und platz spaaren wenn du des ganze "freischwebend" aufbaust, d.h. ohne leiterplatte...
    ansonsten halt smd

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm, freischwebend ist ne Idee... so in die Richtung AVR und alle anderen Komponenten mit heißkleb oben draufkleben ? den AVR auls Grundplatte benutzen ... und daran dann dierekt die Füße anbauen...
    wieso eigentlich nich, DANke !
    Weis einer, ob man nitinol einfach so im Modellbaugeschäft krigt, oder im Baumarkt, oder wo ? Ich habs im internet schon gefunden, aber ich wollt einfach mal wissen, ob mans nicht doch irgendwo anders herkriegt...
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2004
    Ort
    Flensburg
    Alter
    31
    Beiträge
    150
    Das wirst du wohl nur im Internet bekommen. Oder halt mal gucken wo die Internet-Versender ihren Sitz haben.. Nitinol ist ja nun kein alltägliches Material dass es überall gibt. Eventuell findet man Produkte die es verwenden in Läden die Zaubersachen und so'n Zeugs haben, aber auch da findest du keine Auswahl an Drähten als Meterware.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    79
    Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, kann man eine 5-7% längenveränderung vornehmen, aber wie willst du mit ner kleinen knopfzelle das ding erwärmen? Wie willst du das "biegen" kontrollieren? hmmm entweder ich habe keine gescheiten seiten gefunden oder ich habe noch nicht richtig verstanden, wie du das dann einsetzen möchtest...


    Ups, habe garnicht gesehn, dass der thread ja schon verstaubt war...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Habe vor Jahren mal den Stiquito gebaut:

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...486872-8036214

    Mit Nitinol gibt es nach meiner Erfahrung zwei Probleme:
    1. Verarbeitung. Es ist nicht lötbar. Also kommt nur quetschen in Frage (so wird es auch beim Stiquito gemacht), Anschrauben ist dasselbe. Beim Stiquito haben die quetschverbindungen die Tendenz mit der Zeit auszuleiern, wenn man nicht richtig quetscht. Ist mir bei einem Bein des Bots passiert und sehr ärgerlich.

    2. Strombedarf. Mit Knopfzellen ist da nach meiner Erfahrung nichts zu machen. Besser ist eine 9V Blockbatterie. Die kann der Stiquito so gerade noch tragen.

    Dennoch hat es mir sehr viel Spass gemacht mit dem Bot zu arbeiten. Einen uC kann man da locker neben dem 9V Block drauf packen.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    Earth
    Beiträge
    95

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •