-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ultraschall Sensor nach mass

  1. #1
    Gast

    Ultraschall Sensor nach mass

    Anzeige

    Hi Leute,

    bin neu hier und hab natuerlich gleich ein Frage.

    Ich Suche einen Ultraschall Sensor um in einem Wassertank den Level zu messen. Alle Ultraschall Sensoren die ich finden konnte, hatten entweder eine schnittstelle fuer I2C oder gaben nur ein HIGH/LOW signal raus. Ich brauche einen Sensor der von 30 bis 180cm geht. Der output ist eintscheident, er soll 0-20mA ODER 4-20mA ODER 0-10mV ODER (-50)0-50mV ausgeben. Ich meine nicht das man das umschalten soll, nein es sollte nur eine moeglichkeit von den genannten gehen, welche spielt fast keine rolle, wuerde zwar 4-20mA bevorzugen.

    Hat einer eine Idee oder einen Link oder vielleicht eine schaltung? Sollte genau sein bis sagen wir 1cm.

    Ja es ist fuer einen Simatic S5 controller.

    Danke schon mal im vorraus.

    Eddi

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    im Kreise Offenbach
    Alter
    47
    Beiträge
    71
    Hallo,
    da ich Ultraschallsensoren nur in der Industrie einsetze, kenne ich bisweilen nur Sensoren, die bis ca. 100mm genau sind. Schau Dir mal den Link an:
    http://www.welotec.de/index.php?mnne...nAnalogausgang
    Gruß pc-gott70
    Tue Recht und scheue niemanden \/

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Hallo,

    ja ich weiss, die dinger werden nur in der industrie eingesetzt, und sind schwe... teuer!! Ich habe aber ein paar schaltungen gesehen die nicht mit einem PIC gesteuert werden sondern total "Analog" gehen. so kann man die Analogen Ultraschall Sensoren (wie es auch hier im forum eine anleitung gibt) umbauen, das am ausgang der gewuenschte wert von 0-20mA oder 4-20mA kommen???

    Bitte brauche hilfe.

    Eddi

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    so kann man die Analogen Ultraschall Sensoren (wie es auch hier im forum eine anleitung gibt) umbauen, das am ausgang der gewuenschte wert von 0-20mA oder 4-20mA kommen???
    Hier ist zum Beispiel eine Schaltung die einen Analogausgang hat.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=5261
    Eine Spanung, die dort den Meßwert ausgibt soll in einen Strom umgewandelt werden.
    Ist das die Frage?

  5. #5
    Gast
    Hallo,

    Hier ist zum Beispiel eine Schaltung die einen Analogausgang hat.
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=5261
    Eine Spanung, die dort den Meßwert ausgibt soll in einen Strom umgewandelt werden.
    Ist das die Frage?
    Ja das ist die frage!! und auch die richtige schaltung!! Der strom der an out da sein sollte ist min 4mA und max 20mA. frage: ist es moeglich, wenn ja was muss ich machen?

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Wenn es das ist, dann ist die Schaltung eines Spannungs-Stromwandlers dafür geeignet.
    Das sind Operationsverstärkerschaltungen, analoge Schaltungstechnik, viellleicht kennst Du Dich damit aus... ?
    Manfred

    http://batronix.com/elektronik/know-how/op-amp.shtml
    Spannungs-Stromwandler:
    Um eine Spannung in einen Strom umzuwandeln bedient man sich eines modifizierten invertierenden Verstärkers. Um seine Eingänge auszugleichen muß, wie bei dem Invertierenden Verstärker, durch die Widerstände R1 und R2 der gleiche Strom fließen. RL liegt dabei im Weg und der Operationsverstärker muß seine Ausgangsspannung so wählen, daß der Strom durch RL groß genug ist, um die Eingänge auszugleichen. Um den möglichen Bereich der Stromstärke zu vergrößern, wird der Strom noch aufgeteilt. Da zum Ausgleich der Eingänge nur der Ausgangsstrom beiträgt, ist der Lastwiderstand unbedeutend und darf sogar schwanken.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    danke das hat schon sehr gehollfen. mit spannungs-strom wandlern kenne ich mich nur ein bisschen aus, aber danke fuer den link, da steht alles wissenswerte drin. kannst du mir einen baustein empfehlen? dann brauche ich nicht tagelang suchen. berechnungen sollte ich selber hinbekomen.

    eine letzte frage noch. bei der schaltung (-->http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=5261), kann mir einer sagen wofuer puls out ist und was an dem analog out rauskommt. welche spannung, oder in welchem berreich und was muss ich fuer eine spannung einspeisen? was ist die frequenz an dem ultraschall sender, 40kHz?

    Danke fuer eure hilfe.

    eddi

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ich empfehle den TLC272 weil er gut und billig ist.

    Puls out ist die Markierung für Ende der Laufzeit, der kann bei Spannungsauswertung ignoriert werden.

    Die Schaltung war für 5V geplant, kann grundsätzlich aber auch für andere Spannungen dimensioniert werden.

    Logische Signale haben hier 5V und der Ultraschallsender läuft mit 40kHz +-1kHz, (esser +-500Hz).
    Manfred

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Logische Signale haben hier 5V und der Ultraschallsender ...
    Das wirft bei mir eine frage auf. kommt dann am analog out nur 0 oder +5 volt raus? oder kommt da irgendwas von 0 bis +5V raus?

    eddi

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Das wirft bei mir eine frage auf. kommt dann am analog out nur 0 oder +5 volt raus? oder kommt da irgendwas von 0 bis +5V raus?
    Die Frage ist, ob am Analogausgang nur ein logischer Pegel herauskommt, oder ein analoges Signal, ein Spannungswert, der dem Abstand proportional ist.
    Du hast ja die Schaltung zusammen mit der Beschreibung vorliegen.
    Es ist so: am Anaologausgang kommt ein analoges Signal heraus, ein Spannungswert, der dem Abstand proportional ist.

    Es gibt aber auch sicher eine fertige Schaltung für die Aufgabe, hast Du Dir schon einmal die Wandler interfaces SRF04, SRF08... angesehen?
    http://www.robot-electronics.co.uk/

    Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •