-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wie funktioniert ein Servomotor?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.03.2005
    Beiträge
    26

    Wie funktioniert ein Servomotor?

    Anzeige

    Hallo
    In meiner Applikation brauche ich einen positioniergenauen motor.
    Mit einem Schrittmotor klapp es, hat aber den Nachteil der Vibrationen die durch die Schritte verursacht werden und einer zu geringen Kraft bei hoher Geschwindigkeit.

    Deshalb habe ich mich mal für einen Servo umgeschaut.
    Abgesehen das man Ihn mit Pulse ansteuert um auf den Winkel zu kommen und das dieser einen Poti oder Kodierer hat habe ich keinen Ahnung.

    Könnte mir jemand sagen wo es einen gutes Tutorial gibt (am besten in Deutsch) und wie ein Schaltplan einer Steuerung aussieht (24 Volt) ?
    Bis jetzt habe ich nichts genaueres gefunden.
    Kann jeder beliebige Motor zu einem Servomotor machen ? etc...


    Danke in vorraus
    Stephan

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Ein ganz kleiner Einstieg ist auch hier. http://www.roboternetz.de/wiki/pmwik...n.Servomotoren

    Grundsätzlich sollte man zwischen Modellbauservos mit Impulsansteuerung und Servomotoren allgemein unterscheiden.

    Bei Modellbauservos gibt es vor allem auch preisgünsige Fertiglösungen und sie sind für eine definierte Ansteuerumgebung.

    Manfred

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.03.2005
    Beiträge
    26
    Mit den kleinen Modelbauservos a la conrad kann ich leider nichts anfangen.
    Ich brauchte da schon eher ein industrietauglichen Servomotor mit ungefähr 0.8 Nm.
    Leider sind diese auch wegen der "aufgeblasene" Steuerung so sündhaft teuer und ich zu arm.
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Stephan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    http://www.volz-servos.com/deutsch/deutsch.html
    Unter industrials.

    Leistung hat leider auch seinen Preis...
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    ZH-Winterthur
    Beiträge
    99
    Ich nehme mal an das hier nicht modelbauservos gesucht sind.

    DAS ist wohl eher das gesuchte:
    http://web.utanet.at/fput1/bilder/45%20servoantrieb.jpg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Industrials sind auch keine Modelbauservos... erstmal link anschaun...
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    35
    Bei welcher Geschwindigkeit brauchst du welche Kraft ?
    Kannst du das auch in Zahlenwerte ausdrücken ?
    Wenn du Schrittmotoren im Microschrittbetrieb betreibst laufen die auch relativ ruhig,-kommt aber auf die Drehzahl und das Soll.Moment an.
    Wer nur das macht was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Wir ham jetzt den 25. Oktober... Ich glaub das Problem hat sich erledigt.
    Danke!
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    171
    Du kannst jeden besseren DC-Motor mit Kohlen nehemen. Dazu eine Gecko aus America (Servoregler für 120€) und schon hast du ein DC Motor den du mit Takt und Richtung versorgst. Schau mal bei www.peters-cnc-ecke.de rein da dreht sich viel um Servos haben auch ne eigene Steuerung entwickelt.

    Gruß Johann!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •