-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: RNB FRA 1.22 funktioniert nicht?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Muri bei Bern
    Beiträge
    20

    RNB FRA 1.22 funktioniert nicht?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir das RNB FRA 1.22 Board gekauft. Ich habe überhaupt keine elektronikerfahrung, und dieses Board war mein erstes Lötstück. Daher habe ich auch viele Fehler gemacht, wie z.B. Widerstände falsch gelötet und dann wieder entlötet, die Stiftleisten falsch herum angelötet (musste die Jumper vorne zusammenquetschen damit die auf den kurzen Stiften halten) usw.

    Nun habe ich fast alles aufgelötet. Nur fehlt mir ein IC, und dafür habe ich einen über der nirgends passt. Die Stelle im Bestückungsplan an dem der IC10 soll ist nun auf meinem Board leer, und dafür habe ich den IC mit der Beschriftung 47CLFJM MAX323N über. Dieser hat nur 16 Beinchen, und würde daher nicht in den Sockel mit 18 Plätzen passen.

    Nachdem ich das mitgelieferte Netzteil angeschlossen habe (das Kabel an dem auf der Seite eine gestrichelte Linie ist habe ich an GND angeschlossen) musste ich feststellen das auch überhaupt keine LED leuchtet. Darauf hin habe ich auch eine LED ausgelöted und mal anderst rum eingesetzt, leider auch ohne Erfolg. Ich dann ein Multimeter genommen und an der Stelle der Diode mal versucht eine Spannung zu messen (Gleichspannung) aber da war nichts.

    Was kann ich denn jetzt mach, um den Fehler zu finden? Hier mal ein Bild
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0094.jpg  

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.990
    Blog-Einträge
    1
    Hi Chki,

    wenn du noch nie Löterfahrung gemacht hast, dann hätte ich dir eigentlich erstmal ein kleineres Board wie RN-Control oder so empfohlen. So ein großes Board ist natürlich ne Stufe schwieriger. Je mehr Bauteile desto mehr kann man beim Aufbau falsch machen, leider ist es immer so.

    Was die Jumper und Stiftleisten betrifft, eigentlich braucht man da nichts zusammendrücken, die halten eigentlich so. Du wirst doch nicht etwa die kurze Seite der Stiftleiste nach oben und die lange nach unten eingelötet haben?

    Das IC was du beschreibst ist schon richtig, das ist der MAX 232 der muss dahin wo IC9 steht. Er muss auf eine 16 polige Fassung. Normalerweise muss die auch beiliegen.
    Die 18 polige Fassung ist für IC10. Hoffentlich hast du die 16 polige nicht eingelötet wo die 18 polige hin gehört.
    Wo hast du denn IC10 2803A eingesteckt, prüf das nochmal!

    Man sollte generell vor dem Einlöten jedes Teiles sich genau in Doku / Bestückungsplan erkundigen ob es richtig ist. Lieber zweimal mehr schaun bevor man sowas auf verdacht einlötet. Das Auslöten von Teilen ist nicht immer einfach, wenn man sorgfältig vorgeht muss man eigentlich nichts auslöten.

    Die Dioden einfach mal so umdrehen ohne genaue Prüfung ist auch nicht gut, denn die sind ganz schnell kaputt wenn die falsch rum drin sind. Zudem kann man sich dadurch auch noch weitere Bauteile beschädigen. Und wenn eine LED nicht brennt, hat das nicht immer gleich mit der LED zu tun, es gibt 100 andere Gründe.

    Also bei Unklarkeiten mit Bauteilen am besten mal hier im Forum lesen. Fast alle Fragen wurden schon gestellt. So haben die LED´s beispeilsweise ein lange und ein kurzes Bein. Da wo dias kurze Bein ist, ist die Kathode. Bei der Kathode ist die LED auch etwas abgeflacht. Auf dem Bestückungsplan in der Doku kann man genau sehen wo die abgeflachte Seite hin muss.
    Nachdem die aber schonmal falschrum drin waren, sollte man die eventuell mit einem Multimeter ausmessen. Dazu gibts auf Elektronikseiten im Netz ganz gute Tips.

    Du solltest Stück für Stück ran gehen und alles vergleichen. Erst dann kann man Spannung anlegen. Sollte was nicht genau funktionieren dann muss man sich ein wenig am Schaltplan orientieren und versuchen Stück die Spannungen die an bestimmten Punkten da sein müssten zu prüfen. Dazu gabs hier auch schon Beiträge.

    Sollte wirklich eine IC-Fanssung fehlen, sende kurze Email an robotikhardware.de

    Erstmal Hals. und Beinbruch bei der weiteren Fehlersuche.

    Gruß Frank

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Muri bei Bern
    Beiträge
    20
    Hi Frank,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Zitat Zitat von Frank
    Du wirst doch nicht etwa die kurze Seite der Stiftleiste nach oben und die lange nach unten eingelötet haben?
    Doch das habe ich. Zumindest bis ich gemerkt habe das da was nicht stimmen kann. Leider waren zu dem Zeitpunkt schon ca. die hälfte aller Stiftleisten falsch eingelötet.

    Die Sockel habe ich zum Glück alle richtig eingelötet (auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn), aber der IC10 2803A ist nicht dabei gewesen. Statt dessen habe ich einen ULN2003AN, und dieser hat nur 16 Beinchen. Genau das hat mich ja so verunsichert. Ich habe noch einen 18 poligen Sockel frei, aber nur ein IC mit 16 Beinen ist noch da. Da ist wahrscheinlich beim zusammenstellen der Bauteile ein kleiner Fehler passiert. Werde das mal per Mail an robotikhardware.de senden. Welche Funktion hat den IC10. Kann ich erst mal ohne den arbeiten?

    Ich werde jetzt mal versuchen irgendwie eine Verbindung vom PC zum Board herzustellen, und lasse dann mal die Testprogramme laufen. Vielleicht habe ich ja nur die Leuchtdioden falsch eingelötet und muss diese evtl. ersetzen. Das wäre ja bei den vielen Fehlern die ich gemacht habe noch ein guter Ausgang. Falls ich das Board gar nicht mehr hin bekomme, werde ich mir das fertig aufgebaute RN-Control kaufen. Dann habe ich zwar einiges an lehrgeld zahlen müssen, aber ich habe was draus gelernt.

    Grüsse
    christian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    der ic pcf8574ap (der rechteste)is glaub ich falsch herum drinn
    die dioden der Stepper links und rechts solltes du dir auch noch anschaun...
    den spannungsregler würde ich mit einem kühler versorgen der beginnt sich bereits zu verfärben
    setz das bild bitte noch einmal mit höherer auflösung hinen dann können wir dir mit den wideständen auch helfen
    mfg clemesn
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Muri bei Bern
    Beiträge
    20
    @user529
    tatsache, der war falsch rum drin. Habe sogar den Sockel nicht richtig rum eingelötet. Juhuu, der erste Fehler ist behoben. Einen Kühler habe ich nun auch mal provisorisch angebracht.

    Leider ist gerade der Akku meiner Kamera leer, daher muss ich mit dem Bild noch ein wenig warten. Die Dioden habe ich so eingelötet:

    Die Seite der Diode mit dem Strich in die Pfeilrichtung der Abbildung auf der Platine.

    Hoffe man kann das verstehen. Sobald der Akku wieder etwas Saft hat lade ich mal ein Bild mit höherer Auflösung hoch. Nochmal Danke für den Tipp.

    Gruss
    christian

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    dann hast du das geändert weil auf dem bild sieht es so aus als währe nur fast alle (3.stepper rechts und4.u6. links immer von l zu r gezählt)
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Muri bei Bern
    Beiträge
    20
    Das habe ich nicht geändert, sondern das liegt daran das ich die von Dir aufgezählten sehr unprofesionell eingelötet habe. Ist wie gesagt mein Erstlingswerk, und nach einigen Stunden löten war ich nicht mehr so konzentriert.

    Habe gerade versucht mir Bascom auf meinem Windows XP 64Bit zu installieren. Leider läuft es nicht. Werde nun wohl versuchen unter Linux mit Pony das Board anzusprechen. Leider gehen dann ja die Testprogramme nicht mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •