-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: BHKW und Stromspitzen

  1. #1

    BHKW und Stromspitzen

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe ein kleines problem mit meinem BHKW (Blockheitzkraftwerk) und evtl. hat ja jemand eine idee.

    wenn ich das BHKW bei mir zu hause einschalte, kann es manchmal bis zu 3 tage ohne probleme durchlaufen nur hin und wieder faellt es aus und meldet:

    "Stromspitzen"

    zuleitung zum BHKW - 400V

    woran kann es liegen, dass der fehler manchmal aufkommt?
    den hersteller zu fragen bringt nicht viel, die sind schon seit ein paar jahren vom markt weg.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Stromspitzen kann leider recht viel bedeuten.
    Was ich mir so auf die schnelle überlegt habe, ist dass das BHKW mehr Strom aufnimmt als es sollte und deshalb (aus Sicherheitsgründen) ausschaltet.
    Würde mal versuchen den Strom zu messen und aufzuzeichnen.
    Ein andere Fehler könnte sein, dass sich Stromspitzen gar nicht auf Strom sondern auf die Spannung bezieht (Übersetzungsprobleme treten immer wieder auf). Bei einer zu hohen Spannung schaltet das Teil ab. Auch hier einfach mal messen.
    Grüsse
    Thomas

  3. #3
    hallo
    danke erstmal fuer die schnelle antwort.

    in dem bhkw gehen 3phasen rein. welche L greife ich davon ab?

    wie soll ich sowas aufzeichnen?
    ich kann ja nicht 7 tage 24std. davor sitzen und warten bis der moment kommt, bis die schwankung kommt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    231
    Also normalerweise sind alle drei Phasen gleichmäsig belastet, sollte mindestens so sein. Du kannst ja eine kurze Vergleichsmessung machen und dann einfach die Phase nehmen die am "höchsten" ist.
    Das du nicht die gesamte Zeit davor sitzt ist schon klar. Es gibt da so schöne Datenschreiber und sonstiges, die auch mehrere Phasen überwachen können. Die sind aber auch recht teuer. Es gibt aber auch auf den kostengünstigen Multimetern eine Peak hold Funktion. Damit wird immer der Maximalwert gespeichert. Evenetuell kannst du auch ein analoges Einbauinstrument benutzen, diese haben ebenfalls die Maximalwert Funktion (so mit nem Schleppzeiger).
    Grüsse
    Thomas

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.08.2005
    Alter
    48
    Beiträge
    35
    Eigenes BHKW -- schöne Sache.

    Was hast Du für einen Generator (Asnychon- oder Synchron)? Ich tippe mal auf Asynchron (sind einfach preisgünstiger).

    Wer war denn der Hersteller, oder hat die Steuerung eine Aufschrift. Denn es gab einige BHKW-Hersteller, die die Steuerung nicht selbst entwickelt haben, sondern diese als Paket gekauft haben. Vielleicht gibt es den Steuerungshersteller noch?

    Gruss
    Volly

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •