-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Pressluf Motor ??? Will was "neues" ausprobieren :

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704

    Pressluf Motor ??? Will was "neues" ausprobieren :

    Anzeige

    Wir ahben hier schon so viele Motoren durchgewälzt, aber eine Art meines Erachtens nochnicht... Motoren, die mit Pressluft bzw. mit Flüssigkeiten unter Druck funktionieren.
    Für meine Verwendungszweck wär das n Antrieb für nen ca. 60 Kg schweeren Roboter mit Panzerketten-antrieb und Metallketten.
    Das Teil müsste auch steile Berge hochkommen, und sich in sehr unwegsamen Gelände bewegen können.
    Ich will aus 3 Gründen keine Rollstuhlmotoren o.ä. verwenden:

    - Eine Autobaterie würde sehr viel wiegen, ein Presslufttank eher weniger

    - Ich will damit auch strom für controller o.ä. erzeugen, ein Benziner ist sehr ungeeigent, weil es auch im Haus funktionieren soll...

    -Ich will was neues Ausprobieren.

    DIe Frage wär also, benutzt man da am Besten nen Kolbenmotor in die Richtung Dampfmaschine, oder ne Reibungsmaschine ähnliuch derm Teil von Nicola tessla? Da hätte ich meine Bedenken, bei dem Gewicht des Bot.
    Oder was Ganz anderes ?
    Der Vorteil wäre, dass ich eben Viel Platz für Tanks übrig hätte, aber nicht allzuviel Nutzlast... das Ganze dürfte Maximal 3-4 Kg weigen. Das ist mit AUtobatterie so ein Problem...
    Wie sollte so eine Maschine aussehen?
    Ach ja, noch was , Zeitweise wird ein Trailer mit einigermaßem hohen Stromverbrauch angehängt. Dieser sollte duch eine 2. Maschine versorgt werden, die sich auch auf dem Bot befindet...
    mfg
    MICHI
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Die Idee ist sicher kreativ, hast Du schon mal überlegt wieviel Leistung Du aus einer Pressluftflasche holen kannst? Sind die Flaschen denn leichter als eine entsprechende Batterie?
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    125
    Hihast du dir schon einmal den luftverbrauch von solchen motore angschaut
    http://www.bibus.de/Produkte/EasyDrive%20Flyer0309.pdf

    eine taucherflasch mit 12liter 200bar = 2400 liter

    die füllung einer 12liter flasche kostet ca.6 €

    für nichteinmal 1 Std fahrt

    Grüsse
    Jumbo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    Wenn du einen Kompressor dein eigen nennst ist das nachfüllen ja kein Problem... Aber wenn du billig hohes Leistungsgewicht willst, nimm einen Verbrennungsmotor...

    Ich fürchte halt, dass die Druckluft recht schnell alle ist - und für 3 bis 4 kg bekommst du kaum eine anständige Flasche auf den Roboter, schließlich wiegt allein der Stahlmantel der Flasche einiges...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2005
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    105
    Hallo michiE,

    hier ist vielleicht ein Link der für deine "Gewichtsklasse" mehr Infos hat.

    http://www.golemcrew.roboteers.org/antibuch.html

    Da werden mal so Tipps und Tricks für den Robotwars-Bau eines Showkampfbots beschrieben, von E-Motoren bis 10 kw-Leistung, Ströme bis 200 Ampere und ----> Pressluftmotoren!!

    Ansonsten ist für uns Roboterbauer und Leser (das bin bisher noch ich ) nur das Kapitel über die Akkus vielleicht etwas interessanter.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    hm.. das ist 100% kein Kampfroboter, was ich da bau
    k, ich hab mir dans ganze aml angesehen, und aufm schrottplatz nen Wespam,otor gefunden... Der in Verbindung mit ner KFZ-Lichtmaschine, die mir noch fehlt... denkt ihr das bringt genur für 2 fette Rollstuhlmotoren ?
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •