-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorberechnung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107

    Motorberechnung

    Anzeige

    Hi,
    Also ich hab da noch so ein paar Probleme mit der Berechnung der Untersetzung meiner Motoren.

    Und zwar möchte ich mir n Roboter bauen, der so ca. 10KG wiegen wird und nach möglichkeit soll er in Schrittgeschwindigkeit fahren.
    Jetzt hab ich meinem Vater mal die Daten von dem RB35 Motor gezeigt und wir haben zusammen mal ausgerechnet, was man für eine Untersetzung bräuchte. Er meinte, dass 1:30 reichen würde.

    Jetzt hab ich grade mal alles an Daten in das Motorberehcnungstool hier auf der Seite eingeben und dabei kam raus, dass ich vor dem getriebe einen Drehmoment von 6 Ncm haben muss. Der RB35 hat aber nur 2,43 Ncm.
    Dasselbe nach dem Getriebe. Tool: 180Ncm Motor: 9,61Ncm

    Was ist den nu? Kann ich einen 1:30 Motor benutzen oder brauch ich eine andere Übersetung?
    Es laufen immer 2 gleichzeitig. Es soll ein Roboter mit Allseitenrädern werden, wobei die Motoren alle 120° in einem Kreis angeordnet sind.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Was ist den nu?
    Wenn Du es schon ausgerechent hast, dann gib doch mal Deine Berechnung an. Gewicht und Geschwindigkeit alleine reichen ja nicht als Eingangsgrößen.

    Es gibt unterschiedliche Annanmen für für Steigung und Reibung die zu überwinden sind.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107
    Es is schon n bischen her, dass wir das errechnet haben.
    Ich weiß gar nicht mehr wie. Das is ja das Problem!

    Aber wir haben einfach nur ausgerechnet, wie groß die Übersetzung sein muss, wenn er ca. 2Km/h fahren soll (also Schrittgeschwindigkeit) und bei max. 10Kg Gewicht.

    Alles basierend auf den Daten der RB35 Motoren, die ich auch verbauen möchte.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Freiberg
    Alter
    34
    Beiträge
    283
    wie groß sind denn (vorraussichlich) die Räder?
    Grüß
    NRicola
    Gurken schmecken mir nicht, wenn sie Pelz haben!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107
    6cm Durchmesser

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Naja dann setze mal ein.
    4650 ist die Nenndrehzahl, 10Kg und 6cm,
    Bei 1/30 reicht die Geschwindigkeit und das Moment ist etwas knapp, bei 1/50 reicht das Moment und die Geschwindigkeit ist etwas knapp.

    Es sind zwar zwei Motoren aber wenn Du von jedem einen nimmst fährt er nur im Kreis.

    Das Moment ist sehr vorsichtig angesetzt, 1/30 könnte schon reichen es kommt darauf an, wie eilig er es wirklich hat.
    Manfred


    http://www2.produktinfo.conrad.com/d...zu50_de-en.pdf

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Nettetal
    Alter
    29
    Beiträge
    107
    Also sollte ich lieber nen 1:50 nehmen, um auf Nummer sicher zu gehen?
    Der muss jetzt nich so hammerschnell werden. ist sogar besser, wenn er noch n bischen langsamer ist.

    Ich will das Ding über nen AVR steuern, der pber Java programmiert wird. Und die VM ist erst seit kurzem released. Deswegen wird die noch ein wenig langsam sein. Muss ich aber erstmal testen.

    edit:
    Es werden 3 Motoren. 2 Laufen immer und einer steht still. Dazu kommen ja noch Allseitenräder. Wenn ich alle 3 anmache, dreht er sich nur auf der Stelle. Das is klar.
    Aber das schöne ist, dass ich den ein jede Richtung fahren lassen kann, ohne dass ich ihn drehen muss.

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.373
    Ich habe jetzt für Räder in Fahrtrichtung eingesetzt. Bei der Dreieckanordnung wird er ja bei gleicher Drehzahl schneller. Vielleicht reichen dann schon die 1/50 für 2km/h.
    Manfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •