-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 5V / 2,5 A wie schalten???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Bonn
    Alter
    38
    Beiträge
    32

    5V / 2,5 A wie schalten???

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe vor, das Schaltnetzteil von http://www.kreatives-chaos.com/index...schaltnetzteil nachzubauen.
    Das ganze dient als Stromversorgung für eine Schaltung, die in einem Gehäuse im Auto eingebaut wird. Die Versorgungsspannung(Input) greife ich von der Batterie ab, und um diese nicht unnötig zu belasten, soll man einen großteil der Schaltungen abschalten können(Wie beim Autoradio, das auch ohne Zündung läuft).
    Da ich noch nicht weiß, wo genau der Einschalter platziert wird und wie stark die Leitungen zu ihm dimensioniert werden, Suche ich nach einer Möglichkeit, die 5V durchzuschalten. Wäre hierfür ein Transistor geeignet, der bei dem Schaltnetzteil platziert wird, oder gibt es andere (bessere??!!) Bauteile??

    Ich habe das Problem hoffentlich halbwegs verständlich erläutern können... Falls nicht: Im Prinzip Suche ich ein elektronisches Relais für 2,5 A...

    Gruß

    Peter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    217
    nimm einen FET such dir nen schönen raus der ne Sau kleinen Ud/s hat und gut is ^^

    und nu auf deutsch.

    nen FET is eigentlich das was du suchst ... die wenn se Durchgestäuert sind 8 (Wenn relativ gute hast) einen Widerstand von kleiner 20mOhm ... somit fällt dir darüber sehr wenig Spannung ab und du Verbrätst wenig Energie...

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Als Zuleitung 1,5mm² oder sowas. 0,75 würde auch reichen. Du willst ja sicherlich nicht sooo lange Wege überbrücken.

    Und an die Zündung kannst du es nicht mit anklemmen?

    Ein FET ist schon eine gute Idee. Hilfreicher für dich wäre es sicherlich wenn man dir auch einen bestimmten Vorschlagen würde. Der muss ja bei 12V auch voll durchschlten usw...
    Aber... wie willst du den FET durchschalten? Sicherlich mit einem Schalter, oder? Warum nicht dann gleich den Schalter benutzen um die Spannung auszuschalten?
    2,5A sind ja nicht so viel. Hast du schon einen Schalter? Schau dochmal, ob der für diesen Strom nicht ausgelegt ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.09.2005
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    217
    hast auch wieder recht ^^

    hätte das weiter oben von ihm och lesen sollen hatte nur die letzte zeile richtig Gelesen... *gg*

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    Bonn
    Alter
    38
    Beiträge
    32
    Die Lösung mit dem FET gefällt mir schon am Besten. Die Leitung zum Schalter ist 0,14mm² und kann im Schlimmsten Fall 1m lang werden. Könnt ihr mir einen konkreten Typen vorschlagen, der 5V (keine 12V!!!) und 2,5A durchsteuren kann?? Vielleicht sogar einen mit sehr geringem Innenwiderstand???
    Und noch ne Frage: Kann ich direkt 5V an den Steuereingang des FET legen, oder muß da noch ein Vorwiderstand hin?

    Danke und Gruß

    Peter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •