-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: L297: wieso 1.41?

  1. #1

    L297: wieso 1.41?

    Anzeige

    Hi, habe gerade dass Forum nach einer Antwort auf meine Frage durchforstet, habe aber nicht gefunden:
    Wieso muß ich bei der Berechnung der Referenzspannung diese noch mit dem Faktor 1,41 multiplizieren?

  2. #2
    Hey Jungs, ist die Frage zu schwer oder zu einfach??

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wenn mich nicht alles täuscht, geht um den Effektivwert und der ist Wurzel 2
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Du meinst weil der Strom durch die Wicklungen ungefähr halbwellen-förmig ist und weil an den Schandwiderständen dann die Maximalspannung (Maximalstrom) abfällt, ich diesen aber nicht betrachte sonder den Effektivwert der Spannung?

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Genau. Er muß ja den effektiven Strom messen/vergleichen.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Wenn Du es genau wissen möchest. Es ist unter Phase chopping und Inhibit chopping in Bild 15 und Bild 17 beschrieben. http://www.alltronics.com/download/1734.pdf
    Geschaltet wird nach dem Spitzenwert, wirksam ist der Mittelwert.

    Sie unterscheiden sich ungefähr um den Faktor, es ist aber von Chopperfrequenz und elektischen Zeitkonstanten abhängig.
    Manfred

  7. #7
    Super, genau dieses Datenblatt habe ich gesucht. Wobei es ja nicht wirklich ein Datenblatt sondern Application Note ist. Hätte ich gar nicht nach gesucht...
    Danke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •