-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Quarze gehen kaputt

  1. #1

    Quarze gehen kaputt

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe an meinem Mega32 schon mehrere Quarze verloren. Ich schließe den Quarz (16Mhz) ganz normal mit zwei 22pF's an XTAL1 und XTAL2 an, stelle die Fuses auf CKOPT=X und CKSEL=0000 SUT=0X (X=Häkchen, 0=kein Häkchen).

    Das Szenario ist, alles geht normal mit 16MHz getaktet, aber nur für 5-10 Minuten, dann ist plötzlich Schluss, nichts geht mehr, kein Takt liegt mehr an. Aus/Einschalten bringt nichts mehr, es muss ein neue Quarz dran, der dann nach 5-10 Minuten wieder kaputt ist.

    Kennt jemand das Problem?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    Dürfte eigentlich nicht passieren, außer dein controller ist kaputt....
    Hast du die kondis gegen masse geschalten? kannst du mit nem oszi messen, was am controller da anliegt?
    Der strom der da fließt ist so gering, das normalerweise n oszi ohne 1/10 teiler die schwingung schon zusammenbrechen lässt. versuch doch mal ander kondensatoren? vielleicht 33pf oder so die nehm ich immer

    btw: obwohl es nix an der funktionsweise andern sollte: es ist doch ein m32-16?

  3. #3
    Der Controller ist glaub ich nicht kaputt, der macht alles normal bis auf auf das Quarz-Kaputt-mach-Syndrom, mit dem internen Takt läuft der länger als die 5-10 Mins.

    Ja die kondis sind gegen Masse geschalten. Spielt es eine Rolle ob die Leiterbahnen unterschiedliche lang sind oder ob die kondis vor oder hinter dem Quarz liegen?

    Messen kann ich das leider nicht, ich hab keine Oszi der bis 16 MHz kann.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370
    wo die sind hat eigentlich keine rolle, solange sie nicht ewig weit weg sind vom quarz. hast du noch nen anderen kontroller irgendwo greifbat? sind irgendwelche spannungsführenden leiterbahnen in der nähe wo du evtl durch flußmittelreste nen schluss bekommst?

  5. #5
    Leiterbahnen sind da jede Menge in der Nähe, direkt darunter geht die Resetleitung durch. Der Quarz ist aber extra von unten isoliert mit Klebeband, der hat glaub ich keinen direkten Kontakt mit was anderem. Einen Ersatzquartz hab ich dann sogar in der Luft hängend eingelötet, weil ich ihn ja eh bald wieder auslöten muss, schluchz.

    Einen anderen Kontroller kann ich so schnell nicht testen, das ist ein TQFP, mein Erstlingswerk in SMD. Das gleiche Phänome hab ich allerdings bei einem DIP-Mega8 auch.

    Ich tippe bisschen auf Fabrikfehler der Quarze, was aber auch nicht sein kann, weil zu verschiedenen Zeitpunkten gekauft.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801

    Re: Quarze gehen kaputt

    Zitat Zitat von millioneer
    Ich schließe den Quarz (16Mhz) ganz normal mit zwei 22pF's an XTAL1 und XTAL2 an, stelle die Fuses auf CKOPT=X und CKSEL=0000 SUT=0X (X=Häkchen, 0=kein Häkchen).
    hmm...

    CKSEL=0000 steht eigentlich für 'External Clock'.

    Ich vermute mal du benutz Pony Prog und meinst
    CKSEL=1111
    SUT=10
    CKOPT=0

    Das widerum steht für
    Ceramic Oscillator (BOD enabled), freq < 1MHz

    So oder so, das passt alles irgendwie nicht...

    Ich kann mir kaum vorstellen, wie man nen Quarz kaputt bekommt, ausser mit dem Hammer drauf hauen oder auf harten Grund fallen zu lassen.
    Daß du miese Quarze erwischt hast, wo sich die Kontaktierung löst oder der Quarz bricht, ist denkbar.

    Aber kontrollier nochmal deine Fuses (bzw die deines Mega32 )
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Also wenn ich so an mir runterguck sind die Füse 1a.

    Genau ich benutze PonyProg und die Haken bei den CKSEL sind alle raus (leer), CKOPT hat einen Haken und SUT0 ist ohne Haken und SUT1 mit Haken. Da das alles negiert zu denken ist (wer sich das ausgedacht hat ) kommt man (ich) schnell durcheinander.
    Ich werd mir das nochmal wohlwollend im Datenblatt besehen...

    Das mir der Mega aber gleich den Quarz zerrammelt ist aber unanständig.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    öhöm *räusper*
    Ich glaub ich hab mich versehen im Datenblatt,
    da steht 1 <= freq (MHz) für deine Einstellungen.

    Zitat Zitat von Manual
    The CKOPT Fuse selects between two different Oscillator amplifier modes. When CKOPT is programmed, the Oscillator output will oscillate a full rail-to-rail swing on the output. This mode is suitable when operating in a very noisy environment or when the output from XTAL2 drives a second clock buffer. This mode has a wide frequency range. When CKOPT is unprogrammed, the Oscillator has a smaller output swing. This reduces power consumption considerably.
    This mode has a limited frequency range and it cannot be used to drive other clock buffers.
    Vielleicht macht das Probleme?
    Werden die Quarze heiss? Oder der Controller? Sind die Quarze wirklich 'verbrannt' oder später wieder einsatzfähig?
    Ich würd eher auf nen defekten µC tippen...
    Disclaimer: none. Sue me.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    In der Nähe von Esslingen am Neckar
    Beiträge
    706
    Hi,
    bei meinem M16 sehen die Fuse und Lockbits so aus:
    Bild hab ich angehängt! Damit läuft's echt gut!
    Gruß Michi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ponyprog_119.jpg  

  10. #10
    Ich hätte jetzt gedacht der Haken bei CKOPT muss drin sein für einen 16MHz Quarz, ich werd das mal ausprobieren, langsam gehen mir aber die Quarze aus.

    Heiß wird aber nichts, weder Quarz noch µC. Ob die Quarze dann noch gehen nach dem aus- und wieder einlöten, hab ich noch nicht probiert, hab immer ein neuen genommen. Aber ausschalten, warten und einschalten, da geht nichts mehr, auch programmieren geht nicht, PonyProg erkennt den dann nicht mehr (device unknown).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •