-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Strom aus 9V Block ist nicht ist nicht genug...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169

    Strom aus 9V Block ist nicht ist nicht genug...

    Anzeige

    Hallo,
    Ich habe einen "Mini-Bot" gebaut den ich mit einer 9V Batterie betreiben wollte. Ich benutze 2 Stepper, doch leider reicht der Strom nur aus um einen der Motoren zu betreiben. Was kann ich tun?

    Gruß Florian
    ---

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Andere Akkus nehmen???
    Der Strom des 9V-Block wird durch irgendwelche Schaltungen nicht mehr. Die liefern nur sehr wenige 100mAh.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169
    Ja aber WAS soll ich nehmen? Der Platz ist begrenzt und somit scheidet ein riesiger Bleiakku aus...
    ---

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Woher soll ich wissen, wieviel Platz du zur verfügung hast und was für eine Leistungsaufnahme du hast?
    Ein paar mehr Infos wären nicht schlecht!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    wenn du viel Strom auf engstem Raum brauchst, dann helfen eigentlich nur Lithium Polymer Akkus.
    Leider sind die Akkus recht teuer, die Ladegeräte auch.
    Außerdem sind LiPos nicht ganz ungefährlich.

    Ich hatte auch mal das Problem, daß ich ein Gerät mit einem 9V Block betreiben wollte.
    Laufzeit damals 1/4 Stunde. Anscheinend hat der etwas höhere Strom (300mA) den sofort leergesaugt. Für "hohe" Ströme sind die Blöcke einfach nicht geeignet.
    NiCds hatte ich auch ausprobiert, die gingen aber auch nur eine halbe Stunde.
    Mit einem 1A 3 Zeller LiIo (etwas größer als ein 9V Block) kam ich damals auf über 3 Stunden Laufzeit, damit war das Problem gelöst.

    Gruß
    Christopher

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Ist das von neulich der Motor von Pollin mit den 5V und 5,6Ohm? Der machst sich schlecht an der kleinen Batterie.

    Mit wieviel Strom willst Du ihn denn betreiben?
    Die Nächste Stufe sind auf alle Fälle NiMh Akkus, Micro oder Mignon.

    Es sind aber auch bei den kleinen Leistungen und Kapazitäten effiziente DC Motoren besser.
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169
    Hier ein paar Daten:
    Größe der Platine: 5,5cm x 5cm
    AVR: AT90S4433
    Quarzoszillator: 4MHZ
    Sensor: Sharp GP2D12
    Motorsteuerung: 2 mal L293D

    Also im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass der Bot noch "relativ" klein ist, desshalb sollte er auch keine zu große Stromversorgung haben. Ich dachte ein 9V Block sei die richtige Wahl, aber da habe ich mich wohl geirrt.
    ---

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Manf
    Ist das von neulich der Motor von Pollin mit den 5V und 5,6Ohm? Der machst sich schlecht an der kleinen Batterie.
    Ja genau der ist das.
    Ich dachte so an 600-700 mA pro Motor.
    ---

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    baue dir einen 2ten akkupack nur für die motoren. es lohnt sich. dafür nimmst du dann 2300mah. habe ich auf dem küchenbrettroboter auch für die 2 rb35.
    ich habe einen pack für die motoren und einen pack für die boards. ist eine feine sache, gerade wenn die motoren anfahren kann es kurzzeitig zu spannungsschwankungen kommen, die die messsensoren beinflussen können.
    am video-funk hatte ich das früher gemerkt. beim anfahren wurde das bild kurzzeitig wackelig und verzerrte sich. jetzt nicht mehr.
    mfg pebisoft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •