-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ATtiny26, UART mit USI, AppNote 307 - wo finde ich den Code?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    30

    ATtiny26, UART mit USI, AppNote 307 - wo finde ich den Code?

    Anzeige

    Hi.

    Ich hab hier einen ATtiny26, mit dem ich Daten über UART/RS232 an einen Rechner schicken möchte (nur senden - ohne Aufforderung - wann's dem µC grad passt (bzw. grad Daten anfallen) - PC soll die ganze Zeit nur empfangen - mit Hyperterminal)..
    Programmieren tu ich den AVR mit Bascom-AVR - in C kann ich mich jetzt nicht mehr einarbeiten (Zeit läuft davon)..

    Die Übertragung soll ja laut AVR Datenblatt und der AppNote 307 Softwaremässig hardwareunterstützt gehen.. nur besitze ich derzeit nicht die Fähigkeiten um das selber in Assembler auf die Reihe zu kriegen.

    In der App Note 307 auf Seite 8 unter Implementation steht nun aber:
    "The code described in this app-note is written as drivers for UART comm. The code includes the control elements allowing [...]
    To simplify the use of the drivers, comm.-buffers [...]
    The code has been written and compiled using the IAR EWAVR2.28A compiler with all optimizations enabled. Testing and debugging has been done using AVR Studio 4.07 and ICE50."


    Mit anderen Worten.. wo bekomme ich diese Code-Schnippsel/Driver her?
    In der App-Note steht dazu leider nichts!?

    Ich hoffe nun ganz einfach, dass diese Driver schon ersteller Assembler Code sind, welchen ich inline in das Bascom Programm einbinden kann - dafür reichts noch (hoffe ich

    Dankbar für jede Hilfe
    Nico

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    30
    Hm..

    Ich hab gerade einen weiteren Link dazu gefunden:
    http://lists.gnu.org/archive/html/av.../msg00051.html
    [...]
    I try to compile a original AVR-App-note code (AVR307) with avr-gcc. There
    are tons of error-msg, mostly for compiler directives. Is there an easy way
    to "translate" it to avr-gcc?

    [...]

    avr-gcc -c -mmcu=attiny26 -I. -g -Os -Wall -Wstrict-prototypes -std=gnu99
    AVR307/USI_UART.c -o AVR307/USI_UART.o
    AVR307/USI_UART.c:67: error: parse error before "__regvar"[...]
    Es handelt sich dann bei dem Code wohl um C-Code..
    Muss ich wohl doch noch mit C anfangen.. ok, so groß ist das Programm ja nun auch nicht.

    Aber dann bleibt für mich immer noch die Frage offen, woher die USI_UART.c -Datei stammt?!?
    Ist die beim Download des AVR Studios dabei?!
    Oder steckt die im IAR CC Compiler?!

    Gruß und Danke für Hilfe.
    Nico

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    51
    Beiträge
    247
    Hallo

    Die C Dtei mußt du extra runterladen. Ist das kleine CD Symbol vor der App. Note, ist aber für IAR. Sind jedoch nur wenige Änderungen notwendig.

    http://www.atmel.com/dyn/products/ap...?family_id=607


    Was spricht gegen die Verwendung eines Software UART mit Bascom?



    MFG
    Dieter

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    30
    Oh.

    [Tomaten von den Augen nehm..]

    Danke..

    ...Was spricht gegen die Verwendung eines Software UART mit Bascom?
    Rein Timing-mässig müsste ich es hinbekommen, mir einen Pin zu schnappen und den entsprechend dem RS232 Protokoll klappern zu lassen...
    Der ext. Quartz läuft auf 11.0592MHz (hatte eine der größeren fixen Baudraten angepeilt 115,2k.. oder so was).
    Die Daten (14Bit - ohne Stoppbits oder so was) fallen im Extremfall alle 0,5ms an - macht 28kBit/sek reine Daten..

    Der Unsicherheitsfaktor ist für mich nun Bascom..

    Gruß
    Nico

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •