-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Schalldämmen vom Robby

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Bad Honnef
    Alter
    35
    Beiträge
    16

    Schalldämmen vom Robby

    Anzeige

    Wie viele ja wissen, oder im Forum gepostet haben, ist Robby ziemlich laut.
    Also dachte ich mir, es wäre an der Zeit über Dämmungsmaßnamen zu sprechen.
    Dachte mir das man Vibrationen ja schonmal durch Gummies dämpfen kann.
    Oder man baut ihm ein schalldämmendes Gehäuse zB aus Kork sieht bestimmt interresant aus so nen fahrendes schwarzes Brett ==> Robby die fahrende Plakatwand *gg*

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    112
    klar, aber die motoren sind schon alleine so laut, das ein korkgehäuse wahrscheinlich nichts nützten würde, oder nicht so viel!!
    wenn müsste man die motoren schon ziemlich dick damit einpacken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    klar, aber die motoren sind schon alleine so laut, das ein korkgehäuse wahrscheinlich nichts nützten würde, oder nicht so viel!!
    wenn müsste man die motoren schon ziemlich dick damit einpacken
    Elektromotoren machen eigentlich kaum Krach, vor allem so kleine wie im Robby verbaut sind nicht.
    Ich glaube wenn die Sache funktionieren soll, müsste man am Getriebe ansetzen. Lärmdämmung durch irgendwelches Dämm-Material dürfte schwierig sein, da man dann den ganzen Robby damit einpacken müsste. Sinnvoller wäre wenn man die Aufhängungen und Lagerungen der einzelnen Zahnräder im Getrieb irgendwie verbessert, z.B. mit Kugellagern oder wenigstens präziseren Metallaufhängungen.
    Nur glaube ich kaum, dass der Ausfwand lohnt, da man dann eigentlich fast das komplette Gehäuse von Robby ersetzen müsste.

    Robby ist halt ein Panzer und Panzer machen nun mal Krach

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Die Getriebegeraeusche entstehen durch den ungleichmaessigen Lauf von geradeverzahnten Strinraedern. Die Geraeusche lassen sich damit vor allem durch langsameren Lauf reduzieren, durch Ein-fetten oder -oelen (davon moechte ich abraten wenn das Getriebe nicht gekapselt ist) oder durch Ersatz des Getriebes durch Schraegverzahnung oder (Ketten-) und Riemenanriebe.
    Es gibt kaum eine Chance die Geraesche zu daemmen, wenn sie schon auf das Gehaeuse uebertragen sind und eine gedaemmte Lagerung der Achsen schliesse ich erst einmal aus.
    Die naechste Stufe der Daemmung ist der Luftschall, das geht aber allenfalls noch durch Schliessen der Tuer, wenn der Robby im Nachbrraum faehrt.
    Manfred

    Nur kurz von unterwegs (aus Akihabara mit Tastatur die staendig in Japanischen Mode wechselt) Es ist so interessant, dass ich doch mal kurz hereingeschaut habe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    112
    ja, das habe ich jetzt auch gemerkt, dass das getriebe den meisten lärm macht...
    aber ein neues getriebe einzusetzten macht auch nicht viel sinn..
    müssen wir uns halt damit abfinden, dass roby so laut ist

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Man könnte ja auch die Wände verstärken, luftdicht machen und die Luft aus dem Robby saugen...
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo Matthias!
    Das ist ja eine gute Idee , ich nehme mir den Staubsauger und sauge die Geräusche raus!
    MfG
    janpeter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo !
    Das war nur Spaß!


    Man brauchte ein neuen Antrieb!
    MfG
    janpeter

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Das ist ja eine gute Idee , ich nehme mir den Staubsauger und sauge die Geräusche raus!
    Hey super, das klappt.
    Wenn ich den Staubsauger dabei auf volle Leistung stelle höre ich Robby's Fahrgeräusche fast gar nicht mehr

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    10.03.2004
    Ort
    München
    Alter
    33
    Beiträge
    286
    hi!

    als ich würde den robby einfach in einem glaskasten fahren
    lassen...
    da kommen dann auch wenig geräusche raus (und ihr könnt
    dem robby aber dennoch beim fahren zuschauen, was ja ein
    vorteil zu "tür zu" ist )

    ciao,
    simon

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •