-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Ein Technik Projekt: Fahrzeug mit Kabel-Fernsteuerung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22

    Ein Technik Projekt: Fahrzeug mit Kabel-Fernsteuerung

    Anzeige

    Hallo,

    Ich muss für den Technik Unterricht ein Fahrzeug bauen, das per Kabel gesteuert wird.
    Also nicht autonom, keine IC's mit Programmierung etc.
    Es sollte möglichst einfach sein.

    Ich hätte an einen Roboter mit Panzerlenkung und hinten Stützrad gedacht. Angetrieben von zwei Getriebemotoren.
    Als Akku einen 12V Bleiakku.
    Mein Problem ist die Steuerung:
    Wie kann ich mit einfachen Mitteln eine Steuerung (vorwärts, rückwärts, links, rechts) verwirklichen?
    Eine Geschwindigkeits- Regelung wäre auch sinnvoll, ich hätte an einen regelbaren Spannungswandler gedacht, dessen Poti dann auf dem "Steuerpult" sitzt.

    Bitte postet Vorschläge und evtl. auch Schaltpläne!!!
    Wenn ihr ein anderes Konzept habt, her damit!!

    mfg&thx!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Ich weiss was
    Du kennst doch bestimmt diese steckbaren Rennbahnen, wo du nen Drücker in der Hand hälst, je weiter du den Drücker drückst, um so schneller fahren die Autos.

    Da hättest du schon mal nen gewickelten Widerstand zur Geschwindigkeitsregelung

    Und für die Richtung könntest du 2mal nen Wechselschalter mit Mittelstellung nehmen und je nach Drehrichtung jedes Motors die Verbindung umpohlen.

    Den Regler schaltest du einfach zwischen die Batterie und den Verbrauchern.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22
    jaa das mit dem Wechselschalter hatte ich auch schon überlegt.
    bloss ist es halt etwas umständlich damit zu fahren...
    etwas komfortabler wäre besser, z.b. ein mini Joystick.
    nur da weiss ich net wie ansteuern. mit Relais???
    aber trotzdem vielen Dank für den Tipp!

    conrad Artikel-Nr.: 705178 - 62
    ist zwar SMD, mit einem größeren Schaltknüppel wäre es aber ok, denke ich!

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Ich würd den nicht empfehlen, den musste ja anbinden, damit den wiederfindest

    Nehm doch nen Joystick von ner PSX oder nem PC

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22
    ja würde auch gehen, doch wie schließ ich da die motoren an?
    da wär halt auch schon ne regelung integriert

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Da müsste man nach nem Analogen Joystick schauen.

    Hast du vor die Geschwindigkeit und Richtung von deinem Projekt mit dem Joystick zu steuern?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22
    muss net sein, in seperater regler tuts auch!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Ich habjetzt gerade keine Schaltung zur Hand, wenn ich zu Haus bin, Suche ich die mal raus und poste sie spätestens morgen, falls nicht schon ein andererso nett ist und vorher was hat

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22
    ok thx!
    ich hab nen joystick der an den achsen innen drin potis hat!
    geht das mit dem?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    22
    hier noch ein bild
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken joystick1.jpg  

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •