-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abstandsmessung bis 15m am PC/ Mac

  1. #1

    Abstandsmessung bis 15m am PC/ Mac

    Hallo,
    ich möchte meinem PC/ Mac beibringen, Abstände zu Personen bis zu einer Entfernung von rund 15 Metern mit einer Genauigkeit von ca. 1 bis max 3% als Wert auszugeben. Softwareseitig sollte es eigentlich (erstmal ;-) keine Probleme geben – aber wie sieht es bei der Hardware aus?

    Welcher Sensor ist zu empfehlen – und wo bekommt man den her?
    Welche Schaltung ist dann nötig und wo finde ich diese?
    Welche einfachen AD-Wandler mit serieller Schnittstelle (vielleicht sogar USB??) gibt es für den Zweck?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Gruß,

    Tobias

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Hallo Tobias,

    es gibt Utraschall Sensoren die soweit gehen. und bei Contrad ne Karte
    die anlago daten messen kann dammit sollte eigendlich gehen. da te karte auch ditigial ausgänge hat. Bei utraschall muß man den messvorgang ein leiten. das einzige problem könnte die geschwindigkeit sein das kann ich aber nicht beantworten. habe mit absicht auf den conrad link verzichtet das tut hier eh immer nicht. die karte findest du wenn du im such fenster pwm ein gibst. ob das mit ein MAC tut weiß ich nicht.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Gast
    hallo!

    am besten du verwendest dazu eine Messkarten Von National Instruments (www.ni.com) e.g. PC1200.
    Diese messkarten haben Digitale I/Os und auch einige Analoge Schnittstellen.

    Sehr gut zu bedienen sind sie mit der Software LABVIEW und dem Measurement & Automation Explorer.

    Hab mein Maturaprojekt damit gemacht! Is garnicht so schwer!

    lg mlu

  4. #4
    Gast
    ps:

    für weitere Infos einfach mailen: mario.faschang@gmx.at
    oder mein maturaprojekt anschaun:

    http://www.ppnet.at/malu/

    lg mlu

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    -downtown-
    Alter
    31
    Beiträge
    1
    hallo tobias!

    hast du schon eine lösung für dein problem?
    hab mir das mal überlegt:

    am einfachsten gehts warscheinlich wirklich mit einer NI-Messkarte und der LabView SW.
    Dann verstärkst du falls nötig einfach das Signal des Sensors mit z.b. nem INA125 Messverstärker (der liefert auch verschiedene Fixspannungen zur genauen Messung) und liest das Signal dann einfach über nen AnalogIN der Messkarte ein.

    mit der Software kannst du dann das Spannungssignal zu einem proportionalen Distanzwert umrechnen. . . und FERTIG!

    dürfte nicht sehr schwer sein!

    lg mlu
    - Maturaprojekt: I²C Bus, PT1000, NI-DAQ, LabView, Eagle, PC1200, NI 6062E, Filter
    - Siemens Handy - Modding, Softtuning, Unlocking
    - XBox Tuning, Modding

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •