-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Potentiometer... Temperatur... Feuchtigkeit?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673

    Potentiometer... Temperatur... Feuchtigkeit?

    Anzeige

    Wenn ich n Poti auseinander nehme und an der frischen Luft anwende:

    In wiefern beeinflussen Temperatur oder Feuchtigkeit die Werte?
    Gibt es starke Schwankungen bei leichten Temperaturunterschieden oder geringer Feuchtigkeit?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Es gibt die Temperaturunterschiede auch wenn das Gehäuse noch dran ist.
    Das Gehäuse ist ein guter Schutz vor Staub, der leicht die Widerstandsbahn zerkratzen kann.

    Bei Feuchtigkeit kommt es auch auf den Einsatzfall und die Umbebung an.
    Beim Eindringen von Cola und Teilen von Hamburgern geht die größere Gefahr von Cola aus.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Alles klar Manf, dachte ich könnte die Bahnen direkt im Knickpunkt anbringen. Dann mach ichs lieber so, wie schon geplant

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Was war noch der unterschied zwischen linear und logarithmisch?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    linear heißt wenn du 10° drehst ändert sich der wert des potis um zb 10ohm
    logarithmisch heißt zb dass sich der wert wenn du um 10° drehst verdoppelt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Logarithmus
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    He, super danke für die schnelle ausführliche Antwort, war mir nicht mehr sicher

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Bei "linear" steigt z.B. der Widerstandswert gleichmässig zum Drehwinkel an - bei gleichbleibender Drehung steigt hingegen ein logarithmischer Widerstand immer schneller auf höhere Werte an.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ..zu spät...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Hi, ich dank dir selbstverständlich auch für deine schnelle Antwort

    War nämlich gerade am Bestellen von Potis und wusste den Unterschied mit mal nicht mehr
    Greetz Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •