-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Tiny12 zickt beim Programmieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461

    Tiny12 zickt beim Programmieren

    Anzeige

    Hi!

    Ich habe ein Problem mit dem Tiny12, den ich programmieren will.
    Ich habe wohl die Fusebits via ISP auf internen resonator gestellt.
    Via ISP funktioniert jetzt garnix mehr.
    Ich habe mal auf parallele Programmierung umgestellt.
    Jetzt kann ich den AVR zwar auslesen, aber nicht beschreiben.
    Ausser das Kalibrierungs-Byte für den Oszillator kann ich beschreiben.

    Welche Art von Takt braucht das Ding denn jetzt?
    Oder was braucht man, um ihn wieder funktionsfähig zu machen??

    Danke schonmal!

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Welche Art von Takt braucht das Ding denn jetzt?
    Ich habe wohl die Fusebits via ISP auf internen resonator gestellt.
    Eigentlich sollte der Takt jetzt von intern kommen und dich nicht weiter belasten. Was für ein Programmer hast du denn, womit man parallel und HV programmieren kann?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Tja... ich weis es nicht!
    Ich benutze das STK500 von Atmel und das dazugehörige AVR Studio.

    Naja, das ist bis jetzt der zickigste AVR, den ich hatte...

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Ich glaube der Tiny12 lässt sich auch nur HV programmieren. Das kann man am STK500 bestimmt irgendwo einstellen, oder?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Ja, ich bin jetzt im parallelen Mode, und das Fusebit für ISP-Enable ist NICHT gesetzt. Aber was fehlt ihm dann?

    Bin etwas ratlos...

    Allerdings sind Signatur, fusebits usw
    Alles 0xFF......

    Oder ist der Tiny kaputt??

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von tobimc
    Allerdings sind Signatur, fusebits usw
    Alles 0xFF......
    Das sollte auf keinen Fall so sein. Vielleicht ist er dann wirklich hinüber. Hast du einen weiteren da um zu sehen ob der sich genauso verhält ??

    MfG Kjion

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Ja, hab ich. Muss ich morgen einlöten, muss noch ein bisschen Franz lernen... (Morgen Vokabeltest... )

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Also, ich habe einen neuen SMD-Tiny12(L4SI) Auf meinen Adapter gelötet, aber der tut auch überhaupt nix.
    Ich habe jetzt noch 1 fabrikfrischen.

    Den werde ich jetzt mal draufbruzzeln und mal sehen. Das kann doch nicht so schwer sein, oder?
    Signatur... alles 0xFF!
    Hm.

    VLG Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Ich habe mir jetzt selbst mal RTFM verordnet.
    Und habe herusgefunden, dass man den Tiny12 seriell Hochvolt-programmieren muss. dann habe ich diese Abenteuerslichen Drahtbrücken eingezogen, aber es hat nichts geändert.

    Warum will denn der Tiny12 nicht?

    VLG Tobi

    EDIT: Wenn ich die Fusebits auslese, dann kommt 0xFFFF raus...
    was will dieses Ding von mir?!
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    13
    Hi Tobias,

    Nach dem Datenblatt kann man den Tiny12 auch
    per ISP programmieren. Habe ihn so vor längerer
    Zeit auch so per STK500 programmiert.

    Du schreibst, daß du auf "internen Resonator"
    geschaltet hast. Es gibt aber lt. Datenblatt
    nur "interner RC-Oszillator" Resonator oder
    "externer Resonator". Falls du irrtümlich alle
    deine Tinys auf externen Resonator geschaltet
    hast, geht natürlich nichts mehr per ISP.

    Warum es parallel nicht klappt, weiß ich nicht.
    Vielleicht sind die Drahtbrücken beim STK500
    oder die Jumper falsch gesetzt. Oder Kontaktprobleme ?
    Das STK500 ist ja wohl i.O. (mit anderem AVR
    Parallelmode checken) ?

    Das Ganze sieht mir nach einem Bedienungsfehler aus.

    Viel Erfolg

    Thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •