-         

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Kettenfahrzeug

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.09.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    30

    Kettenfahrzeug

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe schon in den Foren ein bischen rumgesucht, allerdings finde ich nirgenswo ein newbe Ecke, deshalb verzeit mir bitte, wenn ich dumme Fragen stelle.

    Ich möchte mir ein einfaches Kettenfahrzeug bauen (Ich hab zwar Kentnisse in der Physik und kann auch einige Programmiersprachen aber bei Elektronik/Mechanik muss ich passen, aber das will ich jetzt ändern )

    Meine Idee war es, ganz simpel anzufangen. Also ich möchte ein Kettenfahrzeug bauen, das ich möglichst über ein USB Kabel ansteuern kann. Prinzipiell möchte ich nur 2 Sachen ansteuern, die linke und die rechte Kette.

    Mehr als vorwärtsfahren und stoppen soll mein Pilotprojekt nicht können.

    Gibt es dafür irgendwelche hilfreichen Einsteiger Tutorials?

    PS: Ich habe den anderen Post zu diesem Thema gesehen, allerdings bin ich ein "leichtes" Stück unerfahrener.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    erstmal herzlich wilkommen im forum!
    zum einstig gibtes in diesem forum die artikel: http://www.roboternetz.de/phpBB2/artikeluebersicht.php und sonst auch noch jede menge themen=>> wer suchet der findet.

    wie soll der bot aussehen wenn er fertig ist?
    welche sprachen kannst du?
    was ist dir der bot wert nicht nur an geld sondern auch an zeit?
    hast du spielzeug zuhause? (lego fischertechnik...) da da meist räder, zum teil auch ketten und grundbausteine dabei sind die den einstieg erleichtern.
    kannst du löten?

    wenn du elektronik von grund auf beginnen willst dann gibt es www.elektronik-kurs.de
    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.09.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    30
    Also erst mal danke für das nette willkommen!

    Ich werde mal anfangen die Tutorials zu studieren.

    Zu den fragen:

    Der Bot soll einfach 2 Ketten haben und fahren^^
    (so ähnlich soll er aussehen: http://www.lego.com/deu/spybotics/portal.asp?x=x)

    Ich behersche Visual Basic, Q-Basic (uralt sprache^^), Turbo Pascal und andere Sprachen die aber hierfür nicht relevant sind.

    Ich denke mal für den Anfang sollte er preiswert sein, aber Zeit möcht ich durchaus rein investieren.

    Ich verfüge über Lego Technik und so einem Metallbaukasten (vieleicht sehr nützlich)

    Ja, ich kann löten.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.09.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    30
    Ich bin gerade im Internet am stöbern und habe folgendes Messgerät gefunden:

    DIGITALMULTIMETER VC 555

    Das VC 555 ist trotz seines sagenhaft günstigen Preises bereits mit allen gängigen Messbereichen ausgestattet. 18 Messbereiche und eine Dioden-Testmöglichkeit kennzeichnen die Anwendungsvielfalt für den Heimwerker. Die 3 1/2-stellige LC-Anzeige ist gut ablesbar.
    Technische Daten: DC/V: 0 - 300 V ± 2,5% · AC/V: 0 - 300 V ± 2,5% · DC/A: 0 - 200 mA ± 2,5% · Ω: 0 bis 2 MΩ ± 2,5% · Diodentest · Transistortest · Batterietest für 1,5 V und 9 V · Abm. 26 x 52 x 95 mm · Gewicht 78 g.
    Lieferumfang: Digital-Multimeter VC 555 · 1 Batterie (Typ 23, 12 V) · 1 Satz Messleitungen · Bedienungsanleitung.

    Ist das was brauchbares für den Anfang? Bzw. brauch ich sowas?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Hallo Plewis,

    Also ein Mutlimeter ist mit Sicherheit ein Muß.
    Es gibt immer was nachzumessen, egal ob Strom, Spannung, Widerstand oder einfach nur auf Durchgang testen.

    Aber ich würde Dir aber zu nem VC-140 oder VC-160 raten.
    Die sind zwar ein wenig teurer, aber sehr robust und viel genauer.
    Sie haben einen AC/A Messbereich und billiger zu beschaffende Batterien.

    Gruß
    m.artmann

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.09.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    30
    Ich danke dir!

    So werde ich das dann wohl auch machen (und ein paar Euro mehr oder weniger ist dann auch nicht so wichtig)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Hallo PLEWIS,

    also wenn's unbedingt ein Kettefahrzeug sein soll, Du aber noch nicht so viel Ahnung von Mechanik, Elektronik usw. hast,
    dann lies Dir doch mal folgenden Beitrag durch und ignorier einfach das "für Faule"

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ighlight=faule

    Eine andere Möglichkeit wäre der Artikel 191152 beim Conrad Electronic.
    Ich habe aber auch schon den Artikel 229337 als Roboter umgebaut hier entdeckt.

    Zum Thema Kettenfahrzeug, Raupenfahrzeu, Raupenfahrwerk findest Du in der Forumssuche noch viel mehr Beiträge.

    Gruß
    m.artmann

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.09.2005
    Alter
    40
    Beiträge
    30
    Das klingt interessant!

    Ich Suche allerdings noch ein Lötgerät (das von meinem Vater ist nen bischen alt und die Watt Zahl ist etwas hoch (im tut. wird ja 15-30 empfohlen)

    Kannst du mir ein gutes und preiswertes nennen? (Bin Schüler und nicht ganz so reich *g*)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    bei lötgeräten gibt nicht viel:
    *auswechselbae spitze dick mittel dünn
    *elektronisch geregelt damit die temperatur stabiel bleibt
    *keine lötpistole (die haben nichts vonn allem außer einer glühenden spitze)
    (*vl einstellbare temperatur)

    bei lötzinn nur mit flussmittelkern (und bleifrei)
    lötsauglitzen nicht nass oder feucht werden lassen
    empfehlen kann ich die weller lötkolben die sind zwar preiswert aber nicht günstig
    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Zitat Zitat von PLEWIS
    (Bin Schüler und nicht ganz so reich *g*)
    Nichts gegen Weller Lötgeräte, kann man wirklich nur empfehlen.
    Aber sie widersprechen sicher Plewis Preisvorstellungen.
    Weihnachten naht aber schon wieder gewaltig......einen Wunsch wäre es bestimmt wert.

    Ich persönlich habe mir vor längerer Zeit mal folgende Lötstation ersteigert.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=5995860221

    Ich bin damit ganz zufrieden, das einzige zu bemängelnde Teil daran ist
    das im Vergleich zu Weller etwas steifere Kabel am Lötkolben.

    Oder die hier wäre auch noch nen Blick wert.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...tem=5998817430

    Gruß
    m.artmann

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •