-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hallsensoren

  1. #1
    Mex
    Gast

    Hallsensoren

    Anzeige

    HI!

    Mein Ziel ist es einen Roboter automatisch einer Fahrbahn folgen zu lassen. Als Fahrbahn dient ein Stromdurchflossener Leiter. Mithilfe
    eines Hallsensors soll der Roboter den Leiter erkennen und ihn folgen.
    Hat jemand Erfahrung mit Hallsensoren und ist diese Idee zu realisieren?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Aslo du benötigs mind 2 Hallsensoren, evtl sogar 4. Kommt auf den Roboter drauf an. Mit einem passendem µC und ein paar digitalen Eingängen dürfte das kein großes Problem werden.
    Dieses Thema wurde hier im Forum schon einige male erläutert. Such doch mal nach "Wir bauen einen Rasenmäherroboter" oder so ähnlich...

    MfG Xtreme

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...mit einem lediglich stromdurchflossenen Leiter wirst Du wohl nicht viel werden - ich würde da eine Frequenzschleife legen, also wo sich das elektrische Feld regelmässig ändert. Und probieren kann man dass dann z.B. mal mit Tonköpfen aus alten Kassettenrecordern als Signalaufnehmer.

    Mit im Boden eingelassen Frequenzschleifen wird es in unserer Firma gemacht, darauf fahren dann autonome Transporter durch die Hallen.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo

    Wegen der doch sehr kleinen Magnetfelder um ein solches Kabel (ausser Du hast ein paar kA) dürfte das ziemlich komplex werden.
    Als Hallsensoren müsste man irgendwelche empfindlichen Typen nehmen. Ev. reicht da schon ein A3515 von allegromicro, ev. braucht man einen KMZxx, hängt u.a. vom Abstand zum Kabel ab.
    Dann musst Du die Signale verstärken. Und da die Dinger teilweise sogar aufs Erdmagnetfeld ansprechen, musst Du das noch irgendwie rauskriegen. Da könnte man z.B. gepulsten Strom verwenden à la Fernbedienung.

    Es wird also ziemlich aufwendig, wenn's denn überhaupt funktioniert. Deshalb würde ich, wie oben schon erwähnt, die Sache per
    Funkschleife und ein paarEmpfängerspulen machen. Da gibts Systeme - auch Eigenbau - die funktionieren.


    mfg
    Fritzli

  5. #5
    Mex
    Gast
    Was ist eine Funktschleife?
    Heisst dass das Fahrzeug fährt von einer Funkstation zur nächsten?

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Eine Induktionsschleife kann mit magnetischer Antenne geortet werden.
    http://www.b-kainka.de/bastel73.htm

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Was ist eine Funktschleife?
    Funkschleife = Induktionsschleife (hab den korrekten Begriff grad nicht gefunden)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •