-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: IC 74HC244 vom Dongle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685

    IC 74HC244 vom Dongle

    Anzeige

    Hallo, ich will mir ein Dongle selber bauen und habe eine Frage zu diesen Bauteil. Kann ich dieses einfach beim Elektroshop bestellen oder ist dieses beim zu kaufenden Dongle vorprogrammiert (ist dieses Bauteil also nur für eine Hardware Schnittstelle von nöten)?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    32
    Beiträge
    456
    Also, einen 74HC244 wirst du net programmieren können, weil dies nach DIN Norm (und einigen anderen Normen a) ein Octal Buffer/Driver mit 3-State ist.

    Kannst dir also ruhig von alten Mainboards (da sind, einige drauf, wenn ich mich recht entsinne) oder von einem x-beliebigen Elektronikshop deines Vertrauens kaufen. Die sind gleich gut, wie die von Dongle.

    Auch DÜRFTE es nichts asmachen, wenn du keinen HC finden kannst. Nach meinen Infos ist der einzige unterschied, die maximale Frequenz, mit der man dies betreiben kann. Also ein 74LS244 geht genauso gut.
    Lasse mich aber in diesem Punkt gerne belehren.

    MfG
    Mobius

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Ah, Dankeschön.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239
    Hallo,

    für 24Cent würde ich aber keinen IC aus irgendwelchen alten Boards auslöten. Im Fehlerfall ärgert man sich die Platze.

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    für 24Cent würde ich aber keinen IC aus irgendwelchen alten Boards auslöten.
    Ich hab's gemacht. War eine alt Controllerkarte eines Ollivetis oder so.
    Der Vorteil war, das ich 1. nicht Tage auf die Bestellung warten musste und 2. nicht wegen 23Cent den Mindestbestellwert voll bekommen musst und auch noch Porto bezahlen musste.
    Man hat ja nicht jeden Tag was zu bestellen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239
    Hallo Marco,

    es gibt halt auch Notfälle
    Man sollte aber auch wissen was man dort einbaut, sonst sieht es schlecht bei der Fehlersuche aus. Einen IC aus einer Multilayerplatine auszulöten wird auch viele überfordern, den IC am meisten.

    Gruß Dirk

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    181
    Hallo,

    also wenn Du das Bauteil bestellst, nimm doch besser HC.
    -braucht weniger Strom
    -symmetrische Eingangsschwellen
    -symmetrische Ausgangspegel
    -deswegen störsicherer

    Ist einfach moderner. Preislich geben die 2 sich kaum etwas.

    Bernhard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •