-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wieviele "bilder" passen in einen Mega32 ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    318

    Wieviele "bilder" passen in einen Mega32 ?

    Anzeige

    Hallo,

    ich weiß es klingt vielleicht etwas komisch, aber mich würde mal interessieren, wieviel 240*64 Bilder in einen Mega32 passen. Wie kann ich das berechnen ? kann mir jemand einen tip geben ?

    mfg Kay

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Schau doch einfach, wie groß die einzelnen Bilder durchschnittlich sind, und vergleiche mit dem internen Speicher des Mega32...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Kommt auch drauf an, ob Farbe oder SW.
    Ob Graustufen oder nicht.
    Womit willst du die Bilder denn Anzeigen ? Monitor ? Grafikdisplay ?
    Für Grafikdisplays gibt's ja den Grafik Konverter, der komprimiert auch..

    Gruß
    Christopher

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    und dann kommts noch drauf an, ob du die Bilder im sram, im eeprom oder im flash-Speicher ablegen willst...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    ich weiß es klingt vielleicht etwas komisch, aber mich würde mal interessieren, wieviel 240*64 Bilder in einen Mega32 passen. Wie kann ich das berechnen ? kann mir jemand einen tip geben ?
    Ohne Komprimierungt ergibt sich die Anzahl der Bit/Bild aus Breite*Höhe*Farbtiefe. Bei 8 bit Farbtiefe = 256 Farben wären das z.B. 122880 Bit, bzw. 15360 Byte, bzw. = 15 kByte.

    Mit Komprimierung lässt sich der benötigte Speicherplatz pro Bild nicht vorhersagen, weil der vom verwendeten Algorythmus, der gewünschten Qualität und dem Inhalt des Bildes abhängt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    35
    Beiträge
    318
    Hallo,

    entschuldigung, das ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt habe. also ich will einfach nur SW Bilder mit der Größe von 240*64 mit Bascom auf einem 240*64 GLCD ( t6963C ) darstellen. Die bilder sollten im Flash speicher abgelegt werden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    vielleicht bemühst du deinen eigenen Taschenrechner?

    Ohne Komprimierungt ergibt sich die Anzahl der Bit/Bild aus Breite*Höhe*Farbtiefe. Bei 8 bit Farbtiefe = 256 Farben wären das z.B. 122880 Bit, bzw. 15360 Byte, bzw. = 15 kByte.
    Farbtiefe ist dann bei dir = 1 Bit, du kannst also 8 Pixel in ein Byte packen...
    Dann brauchst du 240*64/8 Byte pro Bild.

    Möglicherweise ist es günstiger die Bilder zu komprimieren mittels RLE, Huffmancode oder als Vektrografik.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Wenn du es geschafft hast, würde mich interessieren, womit du es gepackt hast und wie es in den flash gekommen ist.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    3 Monate später und es scheint immer noch nicht zu klappen

    Ich hab jetzt mal ein gLCD angeklemmt und ein Bild in den Flash zu bekommen geht auch. Aber komprimiert? Wie soll das geh'n?

    Und wie funktioniert das ganze mit externen EEPROM's? Shwopice scheint sich ja nur auf den internen zu beziehen?!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.948
    Hehehe,ja es geht schon die Bilder in den Flash zu bekommen aber dafür muß man etwas um die Ecke denken.

    ok,Extern ist eigentlich kein akt.

    Unter Bascom ist ein Externes EEprom leicht anzusprechen.
    Entsprechende Beispiele finden sich überall im Web,hier im Forum und wenn ich mich nicht täusche auch in den Beispieldateien bzw. den Apllikationsnotes bei Mcselec.
    Zur Not kann ich auch mal nen Codeschnipsel ausgraben.


    Wenn du nicht Bascom-Basic meinst dann gibt es auch genug Beispiele für andere Sprachen.
    Gruß
    Ratber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •