-         
+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: C-Control MICRO

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578

    C-Control MICRO

    Hallo!
    Ich habe heute erst mitbekommen, dass Conrad die C-Control MICRO rausgebracht hat.
    Hat schon jemand Erfahrungen damit? Würde mich mal interessieren, ob sich das Ding lohnt!

    PS: Eine neue CC2 ohne Gehäuse haben sie ja auch noch rausgebracht sehe ich gerade!
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    37
    Beiträge
    265
    Moin,

    Rausgebracht haben die das Ding schon vor ein paar Wochen, jedenfalls offiziell. Aber ich warte immer auf die Lieferung (bestellt Anfang Februar...). Und wenn ich mich im CC Forum umgucke, scheine ich nicht der einzige zu sein.
    Inzwischen ist mir aufgefallen, dass das Teil von den Features her dem AT90S2343 von Atmel ziemlich aehnlich ist, bloss langsamer, weil wieder mit Basic...
    Nils

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578
    mehr als 10 mal so schnell wie die C-Control I UNIT / M-Unit
    Naja das klingt ja so, als ob der Speed ganz ok wäre!
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    37
    Beiträge
    265
    Ja, wenn man davon absieht, dass die CControl selber ziemlich lahm ist Da ist die kleinste Zeiteinheit, die man aufloesen kann, 20 ms. Es sei denn, man programmiert in Assembler.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578
    Für die größe und den Preis finde ich das Teil ganz ok!
    Klar, dass man mit 2KB keine Super Dinge machen kann, aber für eine einfache Steuerungsaufgabe, für die man keine CC1/MUnit opfern will/keinen Platz dafür hat, finde ich es gut!
    Ich hoffe ja, dass deine Lieferung bald kommt, damit du mal Erfahrungen posten kannst!
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    37
    Beiträge
    265
    Werd ich dann machen. Immerhin ist das Ding ja schoen klein und sehr einfach zu programmieren. Laut Conrad dauert es aber noch 3 Wochen...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo!
    Ich habe von C.. schon einen Bescheid!
    "Da es ein gefragter Artikel ist ,Lieferung in einer Woche.
    Dann das gleiche Lieferung in 3 Wochen .
    Und vor zwei Wochen wieder ein Brief : Lieferung in 3 Wochen.
    Wenn ich richtig gerechnet habe warte ich schon 6 Wochen.
    MfG
    janpeter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    hat leider zu wenige ausgaenge, sollte aber zum sensor-aufwerten sinnvoll sein (wenn viel gerechnet werde muss) oder fuer andere minderwertige zwecke

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Inzwischen ist mir aufgefallen, dass das Teil von den Features her dem AT90S2343 von Atmel ziemlich aehnlich ist, bloss langsamer, weil wieder mit Basic...
    ...und erheblich teuerer
    andererseits ist ein Teil, das man direkt mit 8-15V betreiben kann in dieser Größe wohl schwer im Eigenbau mit 'nem AVR hinzukriegen (wenn man es denn wirklich in so klein braucht).

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Das mit den 8-15V ist aber kein richtiger vorteil, da man, so gut wie immer, noch ne kleine Logick o.Ä. um den µC haben muss. ausserdem muss man statt 4 oder 3 Zellen 5 oder sechs benutzen.

    Abgespeckt, von den ports her, ist das Teil schon ziemlich, aber wer braucht denn 16 ports, wenn es so schöne Bussysteme, wie den I²C gibt? Ausserdem tröstet die (viel) höhere Rechenleistung und die kleine Bauweise ja um so mehr jeden C-Control-Liebhaber.

    Ich war kurtz davor mit AVRs anzufangen, weil es so schön kleine gibt.

    Jetzt kann mein Traum vom Siku-Auto grossem (C-COntrol-)Roboter endlich in erfüllung gehen

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •