-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tool das den Wert eines Wiederstands berechnet

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Biberach Riss
    Beiträge
    74

    Tool das den Wert eines Wiederstands berechnet

    Anzeige

    Hi Leute,
    ich hab en Tool geschrieben, bei dem ihr den Wert eines 5 Farbigen Wiederstandes auswählt und das euch dann sagt, wie der Ohmche widerstand lautet!

    Auf www.moud-inventions.de gibts das

    MfG moud

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    verbesserungsvorschlag:
    den ausgegebenen widerstandswert ggf in kiloohm bzw megaohm umrechnen, denn 9990000000 Ohm ist nicht gerade gut lesbar...
    ansonsten scheint es aber auf den ersten blick gelungen...

    der generelle schwachpunkt bei solchen programmen ist jedoch, dass sie in der praxis nicht wirklich einsetzbar sind. wenn ich in der werkstatt am löten bin, lasse ich nicht die ganze zeit nen PC laufen, nur um mal ab und zu nen widerstand nachzugucken (zumal ich meine bauteile normalerweise ordentlich sortiert und beschriftet aufbewahre). und wenn, dann nehme ich so ein kleines pappteil mit drehscheiben, das denselben job genausogut erledigt, ohne nen paarhundert watt dabei zu verbrauchen...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Hartenholm
    Alter
    68
    Beiträge
    81
    .. auch auf dieser Seite findet sich so etwas, aber u.a. auch ein kleiner
    Elektronik-Kurs.
    http://www.elektronik-kurs.de/online/index.html

    mfg Gerhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    108
    Ich nutze fast nur solche Programme
    Zwar sind die meisten Widerstände bei mir gut sortiert aber wenn ich nur mal so in den Elektronikladen meines Vertrauens gehe und da ´ne Hand voll Widerstände für eine neue Platine brauche helfen solche Programme doch sehr. Zudem ich den PC beim Arbeiten anhabe wegen dem Programmieren der AVRs

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    Tip: wenn man alles "zu-fuss" aus der tabelle rausliest, nach ein paar stunden kennt man die werte auswendig ...
    : )

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    54
    Jupp... stimm ich zu. Irgendwann liest man die Werte fast wie in einem Buch einfach ab. Geht ziemlich schnell.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Zitat Zitat von payce
    Jupp... stimm ich zu. Irgendwann liest man die Werte fast wie in einem Buch einfach ab. Geht ziemlich schnell.
    Du solltest aber wenn du mit deinem Mädchen einen Regenbogen betrachtest, nicht sagen: Ohhh, da oben steht ja "234567" !
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2005
    Ort
    Biberach Riss
    Beiträge
    74
    Also ich hab den PC nebem meinem Arbeitsplatz

    Normalerweise sind meine Bauteile soltiert( wenn sie frisch von Reichelt kommen) aber ich hab den RN-KeyLCD Bausatz bei robotikhardware.de gekauft und konnte den Widerständen dann natürlich erst mal keine Werte zuweisen ) .

    Ich hab noch ne Frage:
    Der Bausatz funktioniert wunderbar, ABER! der große Elko am Linken rand wird sehr heiß! Außerdem steht auf 2 Widerständen zwar 100K Ohm drauf, aber mein Multimeter sagt es wären 50K Ohm!
    Help !

    MfG moud

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •