-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ansteuerung von Servos??

  1. #1

    Ansteuerung von Servos??

    Hallo Zusammen,

    ich brauche hilfe in bezug einer ansteuerung von Servos mittels eines mikroprozessors vom typ 8051. ich habe mir einen DS89C420 zugelegt und möchte mit diesem die ankommenden signale von funkempfänger einer funkfernbedienung in nutzbare signale für Schrittmotoren und normale modellbauservos umwandeln.

    Ist dies überhaupt möglich? oder ist es vielleicht besser einem AVR den vorzug zu geben? eigendlich habe ich keine erfahrung mit microcontrollern aber, wenn es nicht anders geht werde ich mich auch noch in diese einarbeiten!!

    Gruß
    Benjamin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Was für ein Empfänger ist das denn. Die Modellempfänger, die ich kenne machen schon die richtigen PWM-Signale für die Servos.
    Was verstehtst du unter "nutzbare Signale für Schrittmotoren"? Sollten die Motoren einfach mit einer unterschiedlich Rate je nach Vorgabe an der Fernsteuerung drehen oder willst du über die Motoren auch lenken (würde erklären, warum du Schrittmotoren nehmen willst)?

  3. #3

    Kurzbeschreibung

    Gottfreak,
    also ich schreibe mal eine kurzbeschreibung was ich vorhabe. ich habe eine 14Kanal Fernbedienung und den dazugehörigen empfänger.
    Mein vorhaben liegt darin, eine steuerung für ein ferngesteuertes u-boot zu entwickeln. ich möchte den aussendruck dazu nutzen um die tiefe des bootes zu messen und ab einer bestimmten tiefe das tauchen zu begrenzen.

    ich möchte von 2 Kanälen die Signale mittels eines prozessors aufarbeiten. wobei die signallänge durch das messsignal des drucksensors beeinflusst werden sollte. das bedeutet wenn der sensor einen höheren aussendruck misst soll dass boot zum aufsteigen bis auf max. tiefe gezwungen werden oder bei einem absacken des bootes gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    weiter möchte ich zwei kanäle aufbereiten, so das die sinallänge die vom empfänger gesendet wird, die anzahl der takte für meine Schrittmotoren steuert!! dann könnte man ein realistischeres fahrbild des bootes erzeugen da die meisten boote entweder zu schnell bzw. (viel) zu langsam unterwegs sind.

    Gruß
    Benjamin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •