-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PROFET- Ansteuerung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436

    PROFET- Ansteuerung

    Anzeige

    Ich möchte den BTS555 verwenden. Im Datenblatt wird nur die Ansteuerung mit "Open Collector " beschrieben, in Applikationsschriften redet man von CMOS-Logik-Kompatibilität.

    Die Frage: Ist der BTS555 direkt vom Atmel-Controller aus ansteuerbar oder gibt es hier Probleme? alle PROFETs (BTS-Typen) haben die gleiche Ansteuerung. Hat jemand Erfahrungen?

    Gruß Stupsi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von DIYLAB
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156
    Moin Stupsi,

    ja - kannst den MC Ausgang direkt auf den BTS legen.
    Habe ich mit den BTS4xx gemacht.

    Schöne Teile Deine BTS555.
    Ich wünschte, ich könnte die für meine Fahrtregler nehmen - leider zu langsam.

    LG,
    Bruno

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    hei, interessant. mit welcher Betriebsspannung arbeitet dein BTS? Ich vermute Probleme, wenn die Eingangsspannung 24V erreicht.

    Gruß Stupsi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von DIYLAB
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156
    Moin Stupsi,

    weshalb vermutest Du denn Probleme?
    Meine BTS wurden auf Arbeit eingesetzt und ausschließlich an genau 24V betrieben - bis jetzt kein Problem.
    Fließt aber auch wenig Strom - ca. 2A in diesem Fall.
    Ist ein Motor für einen Life-Test mit wenig Last im Dauerbetrieb.

    LG,
    Bruno

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    Danke Bruno, bin aber mistrauisch. Das Datenblatt des BTS555 spricht immer nur von einem Eingangsstrom Iin beim Steuereingang PIN2, ist ganz blöd beschrieben. Ich wollt gleich Leiterplatten bestellen, und die sollen keine Fehler haben.
    Dann muß ich die ganze Ansteuerung ändern. Brauch in ein 4xOR mit open Collector und der ist nicht in meiner Liste, gibt also nur Ärger.
    oder kann man einen AVR-Port auf OC bis 20V schalten? ich glaub nicht.
    Mist! wenn ich hier nicht weiterkomme, setze ich das Problem ins Wissens-Quiz

    Gruß Stupsi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von DIYLAB
    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    156
    Hi Stupsi,

    im Datenblatt meines BTS442 steht, dass er MC kompatibel ist - vermisse ich beim BTS555 - weiß nicht - hab den noch nie benutzt.
    Bei mir ist es so, dass der Eingang einen Widerstand von 10K zu GND hat.
    Dann geht der BTS auf, wenn ein High anliegt und bleibt sonst zu.
    Das High bekommt er vom MC - 5V.

    Was Du aber mit Deinen 20V meinst - da hab ich einen Gedankenknoten .

    LG,
    Bruno

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •