-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einzelradaufhengung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    20

    Einzelradaufhengung

    Anzeige

    Hallo

    Kann mir jemand weiterhelfen ich möchte gerne eine Einzelradaufhengung bauen für vorne und hinten.

    gibt es so etwas zu kaufen ???
    oder hat jemand von eich schon mal so etwas gebaut.#


    danke im Voraus

    Tobias

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Da bist du am besten bei den RC-Cars im Modellbau aufgehoben.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.01.2005
    Ort
    hessen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.099
    ich kann dir höchstens sagen wir du das machen kannst wenn du das möchtest!

    gruß
    patrick

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    38
    Beiträge
    324
    wer auch gut zu wissen mit welchen Belastungen zu rechnen und für welche Anwendung du die brauchst. Evtl. auch noch wieviel du dafür ausgeben möchtest. Modellbaubedarf ist nicht gerade günstig. Vielleicht reicht ja auch schon Marke Eigenbau.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    20
    Vorab danke für die antworten

    Die belastung wird sich etwa auf 1,5 bis 1,7Kg belaufen.

    Die anwendung wäre etwas für das Gelände.

    Ausgaben so gering wie möglich.
    Marke eigenbau habe ich mir auchschon überlegt. Darum habe ich ach mal ein Posting gemacht. Damit ich mir ein paar idden holen kann

    Danke Tobias

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Eigenbau kostet wenig, das ist richtig. Aber ohne gute Kenntnisse in Mechanik und präzises Arbeiten und Kennnisse über die Materialien, wird Dein Eigenbau viel schwerer und nicht so robust, wie es für eine Geländeanwenung nötig ist. Besonders, wenn es Dein erster Eigenbau in dieser "Disziplin" ist.
    Nimm das Chassis eines einfachen 1:10 RC-Cars, da hast Du sogar schon den Antrieb mit dabei und das Gewicht entspricht dann auch Deinen Vorstellung.

    Blackbird

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Für Geländefahrzeuge nimmt man aber normalerweise eben keine Einzlradaufhängung weil die Bodenfreiheit dann nicht konstant ist.
    Das A und O im Gelände sind lange Federwege um Bodenunebenheiten auszugleichen.
    Gruß Hartmut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2004
    Ort
    um Berlin
    Beiträge
    346
    Bei Modellen schon. Mir sind von Wettkämfen mit RC-Buggys nur Einzelradaufhängungen bekannt. Wichtiger als die Bodenfreiheit (die 'eh immer zu klein ist, aber bei Allrad-Antrieben mit selbstsperrenden Diffs in Kauf genommen wird), ist die exakte Masseverteilung vom-hinten, die Dämpfung der Federbeine und die Einstellung der Querstabis. Und die Reifen natürlich, die Federcharakteristik und nicht zuletzt die Spureinstellungen und die Einfederungsgeometrie.

    Wie schnell soll denn das Fahrzeug sein? Mehr so "Mond-Mobil" oder Rennbuggy?

    Blackbird

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •