-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gemeinsames Softwareprojekt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Wabern
    Beiträge
    20

    Gemeinsames Softwareprojekt

    Anzeige

    Hallo Robbis,

    seit kurzer Zeit bin ich auch Besitzer eines RP5 mit Erweiterungsplatine und LC-Display. Einige Beispielprogramme hab ich schon getestet und auch "kleinere" Routinen selbst geschrieben bzw. Beispiele abgeändert. Die richtig gute Anwendung für den RP5 hab ich aber auch noch nicht geschafft.

    Nun, lange Rede, kurzer Sinn, ich möchte ein Projekt beginnen, an dem sich mehrere (möglichst viele) beteiligen und jeder eine Teilaufgabe übernimmt. An der Struktur (PAP, Programmablaufplan) bin ich gerade am arbeiten und werde das Ziel demnächst hier vorstellen.

    Grundsätzlich dachte ich an folgende Funktionen:

    1. RP5 via Infrarot fernsteuern
    2. Programme wählen
    3. Eigenständige Bewegungen
    4. Eigenständige Aufgaben
    5. Ausgabe per LED und LC-Display

    Das Programm soll als Grundlage für weitere Funktionen (eigene Ideen) dienen. Teile davon traue ich mir zu, andere Teile aber auch nicht.

    Sofern so ein Projekt schon einmal durchgeführt wurde, wäre ich über Informationen sehr dankbar. Ich möchte das "Rad" natürlich auch nicht neu erfinden!

    Gruß Yogi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Freiberg
    Alter
    56
    Beiträge
    237
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...ile&file_id=56

    Diese Programm erfüllt schon einen großen Teil dessen, was Du dir vorstellst.

    Gruß

    Torsten

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, die rp5besitzer sind rar geworden.
    ich habe auch noch einen aber ohne erweiterungsplatine.
    habe noch einen zusätzlichen accupack draufgebaut nur für die cc-1 und den AVR16 und die batterien im bauch waren nur für den motorantrieb.
    mit dem AVR16 konnte ich sehr viel anfangen.
    habe ihn dann auf räder umgebaut weil der kettenantrieb sehr laut war.
    nach 5 monaten hatte ich alle programmtechnischen details rausgekitzelt und er war dann nur noch mit dem AVR ansprechbar, weil man dort viel mehr Sensoren anschliessen kann und die verarbeitung als asm-code schneller war als der sehr eingeschränkte basic-code von der cc-1. der ramspeicher für asm ist auf dem cc-1 nur 255 byte gross.
    habe dann meinen küchenbrettoboter gebaut.
    wenn du hier suchen tust wirds du viele lösungen finden. liegen alle länger zurück, weil der rp5 nicht mehr gekauft wird.
    der asuro ist das kleine bastlerglück geworden.
    mfg pebisoft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •